hallo, mein heizkörper im bad wird nicht warm wenn etwas drauf liegt ist das normal?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mir persönliche ist es ziemlich egal ob denn da nun Wäsche oder sonst was auf dem Heizkörper liegt. Aber wenn das Etwas den Thermostatkopf verdeckt entsteht ein Wärmestau. Und nun kommt genau die Soll- Funktion des Thermostatkopfes zum Tragen: er wird das Heizkörper Ventil schließen (sprich den Wasserzulauf schließen) weil der Raum in dem er montiert ist vermeintlich zu warm ist. Dabei ist es auch irrelevant ob das in ein klassischer Thermostatkopf ist, ob da Danfoss Cosmo oder Heimeier draufsteht oder ob der elektronisch ist. Insofern hat BigLittle absolut Recht. Er hat auch sicher nicht gemeint dass du ihn dabei zudrehst. 

Und das sagt jemand der die Funktion eines Thermostatkopfes kennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Heizkörper heisen so, weil sie keine Ablagen sind, sonst würden sie Ablage heisen. Es sind auch keine Wäschetrockner, weil die Wäsche auf den Heizkörpern beschädigt wird. Im Bad ist es entscheidend um welchen Heizkörper es sich handelt. Ist es ein Handtuchwärmekörper, dann kann man Handtücher darauf wärmen oder trocknen, was aber mit der Zeit zum Müffeln der Handtücher führt. Dabei sollte man aber darauf achten, daß man die Handtücher nicht über den Thermostatkopf drüber hängt, denn dann bekommt er die warme Luft des Heizkörpers ab und schliesst das Heizkörperventil. Der Thermostatkopf soll nämlich immer frei bleiben, da er die Raumtemperatur fühlen soll und den Heizkörper danach regeln soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?