Frage von SingSing4, 56

Ist die Ehe in Deutschland sofort rechtsgültig, wenn wir in Österreich heiraten?

Hallo, mein Freund und ich wollen in Österreich heiraten (wir kommen aus Deutschland) Was müssen wir beachten?

Antwort
von Saremornil, 23

Hallo SingSing4,

die Eheschließung in Österreich ist auch in Deutschland sofort wirksam. Voraussetzung ist lediglich, dass die Vorschriften eingehalten wurden.

Die Gültigkeit der Eheschließung in Österreich setzt voraus, dass die dortigen Formvorschriften eingehalten wurden, z.B. die  Ehe vor einem Standesbeamten geschlossen wurde (vgl. § 15 Abs. 1 EheG) und beide künftigen Ehegatten nach dem Recht ihres Staates (also in Eurem Fall Deutschland) ehefähig sind. Dies ist jedenfalls dann der Fall, wenn beide das 18. Lebensjahr vollendet haben und keine Verbote bestehen (z.B. bestehende Ehe eines der beiden künftigen Eheleute).

Damit alles möglichst ohne Probleme abläuft, könntet Ihr wie folgt vorgehen:

1. Vor der Reise nach Österreich

Sucht Eurer Wohnsitzstandesamt auf (bei unterschiedlichem Wohnsitz reicht eines der zuständigen Standesämter) und beantragt die Ausstellung eines Ehefähigkeitszeugnisses. Dieses dient dem österreichischen Standesbeamten zur Bestätigung, dass keine Ehehindernisse bestehen.

2. In Österreich

Ihr erhaltet von dortigen Standesbeamten eine Urkunde über Eure Eheschließung ausgestellt und beglaubigt. Diese bedarf aufgrund eines diesbezüglichen Abkommens zwischen Deutschland und Österreich auch weder der Legalisation noch einer Apostille (spezielle Formen der Bestätigung durch eine ausländische Behörde, dass es sich um eine echte Urkunde handelt).

3. Zurück in Deutschland:

Es existiert kein förmliches Anerkennungsverfahren.

Ihr könnt Ihr Eure Ehe aber im Eheregister eintragen lassen, um die Eheschließung auch bei den deutschen Behörden registrieren zu lassen. Zuständig ist das Standesamt an einem Eurer Wohnorte. Dort erhaltet Ihr dann eine deutsche Urkunde, welche die Eheschließung beweist und die Namensführung in der Ehe ausweist.Dieser Schritt ist nicht vorgeschrieben, aber sinnvoll (siehe sogleich).

Ihr seid jedoch verpflichtet, die Eheschließung beim Einwohnermeldeamt an Eurem (jeweiligen) Wohnort anzuzeigen. Im Falle des Namensänderung müssen einige Dokumente neu ausgestellt werden (Bundespersonalausweis und soweit erforderlich Reisepass; Führerschein, zuständig ist hier natürlich die Führerscheinstelle).

Alle Fragen hierzu kann Euch natürlich, wie bereits gesagt wurde, das Standesamt beantworten. 

LG

  

Antwort
von Herb3472, 35

Ruft doch einfach am Standesamt an und erkundigt Euch "beim Schmied", und nicht hier "beim Schmiedl"!

Antwort
von SebRmR, 25

Stellen, die man mal ansprechen könnte
das dt. Standesamt eures dt. Wohnortes
das österreichische Standesamt, an dem die Trauung stattfinden soll,
dt. Botschaft in Ö.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community