Frage von barneyrockt, 34

Hallo, mein Frage lautet: Wie verhält sich die Dichte bei einem Fluiden Gemisch, wenn in einem fast geschlossenem zirkul. Kreislauf die Temperatur erhöht wird?

Mein Ansatz wäre der, dass die Dichte steigt, da die Temperatur und der Druck auch steigt und das Volumen nur minimal steigen kann, da es ja räumlich begrenzt ist. Aber da es sich ja nicht um Gase sondern um ein Fluid handelt, bin ICH überfragt. Das Fluid ist ein Kalk- Wassergemisch.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von lumi2000, 9

Ändert sich das Volumen und die Masse nicht, dann ändert sich auch die Dichte nicht. Auch bei erhöhtem Druck, bleibt die Masse und das Volumen gleich (wenn sich die Grenzen des Systems nicht verschieben, wie z.B. bei einem Luftballon)

Außerdem können Flüssigkeiten für fast alle Anwendungen als inkompressibel angesehen werden. Deren Dichte ändert sich also nicht.

Grüße

Lumi

Antwort
von ThomasJNewton, 23

Dichte ist Masse pro Volumen.

Und da das Erwärmen die Masse nicht verändert, und das Volumen konstant ist, kann sich die Dichte nicht merklich ändern.

Kommentar von barneyrockt ,

Das ist nur logisch 🖖😉. Aber wirkt denn der steigende Druck nicht auch mit ein ? 

Kommentar von ThomasJNewton ,

Ich vermute, du denkst eine Stufe zu kompliziert, bzw. viel zu sehr nach theoretischen Regeln anstatt einfach mal praktisch.

Bei einem Gas bewirkt steigender Druck bei konstanter Temperatur eine Dichteerhöhung, bei sinkendem Volumen.

Diese Regel Steigender Druck -> Steigende Dichte wendest du dann einfach an, ohne darauf zu achten, ob sie zu diesem Fall passt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community