Frage von Maximsimsim, 2

Hallo, mein eine Wüstenrennmaus hat starke Zahnproblem?

Liebe Community, meine Wüstenrennmaus hat starke Zahnprobleme: Ihr einer Vorderzahn steht im 90 Grad Winkel ab und der 2. wackelt auch stark. Ich denke daran die Maus einschläfern zu lassen, da diese ja nicht qualvoll verhungern soll. Ich hoffe auf eine unglaublich schnelle Hilfe. Was kann ich machen? Was könnten die Ursachen sein? Meine Maus wohnt mit einer 2. in einem realtiv grossen Gehege. Die resozialisierung sollte die eine Maus sterben wäre extrem schwer. Ausserdem ist der Verlust eines solchen Tieres natürlich immer schlimm und traurig. Mit der Hoffnug auf eine rationale Antwort die mir hilft. Maximsimsimsim

Antwort
von goldangel23, 2

bitte jetzt noch ab zum notdienst fahren. die beiden zähne sollten ohne große probleme so raus gezogen werden können. evtl gibt es dann für einen tag schmerzmittel. einschläfern ist absolut unnötig. bitte aber unbedingt das partnertier auch mit nehmen.

danach braucht maus dann halt weiches futter. sprich haferflocken und geschälte saaten. auch babybrei (gemüse ohne salzzusatz) mit gemahlenem futter drin geht dann gut.

normal sind die zähnchen innerhalb von zwei wochen wieder voll da. in der zeit einfach kontrollieren, dass die gegenspieler nicht zu lang werden.

ursache kann zb ein sturz aus größerer höhe sein.

dann auch bitte noch mal über die zwerge belesen. eine vergesellschaftung ist nicht extrem  schwer. das ist ein uralt mythos.
definiere auch bitte mal relativ großes gehege. denn das kann alles und nichts sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten