Hallo. Mein bekannter ist im Heim und bekommt 100€ Taschengeld,kann es richtig sein das er davon noch seine Medikamente bezahlen soll.?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In Deutschland gibt es eine Pflichtkrankenversicherung. Diese Versicherung bezahlt die Medikamente, wenn sie von einem Arzt verschrieben werden.

Dein Bekannter sollte an sich befreit sein von der Zuzahlung (vermute ich mal)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, das ist vollkommen normal. er kann aber bei der krankenkasse anfragen ob er von den rezeptgebühren befreit wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

100€ Taschengeld für den Monat finde ich persönlich extrem viel bekommt ja alles Lebensnotwendige

Ja das kann gut sein sind ja sonder kosten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung