Hallo, mein BAföG wurde abgelehnt, mit der Begründung,?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dass du noch daheim wohnst, ist nicht alleine Grund dafür, dir Bafög abzulehnen. Du musstest beim Antrag auch angeben, wie der Verdienst deiner Eltern aussieht. Wenn die über einen bestimmten Wert kommen, wird dir das von deinem Bafög abgezogen.

Mit anderen Worten: der Staat schüttet dir kein Bafög aus, weil deine Eltern in ausreichendem Umfang für deine Versorgung aufkommen können. Ob sie das wirklich tun, steht auf einem anderen Blatt, aber vielleicht kannst du ja mit ihnen reden.

Unabhängig davon kannst du natürlich im Betrieb nachfragen, wie es mit einer Vergütung aussieht. Aber in manchen Branchen ist es einfach nicht üblich, die Praktikanten zu bezahlen und da kommt es auch nicht so gut, wenn man eine Extrawurst haben will.

Ich kenne eigentlich kaum jemanden, der neben dem Studium nicht irgendwo gejobbt hätte. Bei mir war es die Tankstelle und später ein Hiwi-Job am Lehrstuhl. Klar ist das stressig, aber das gehört auch irgendwie dazu. Entweder Mami und Papi zahlen alles, oder man muss eben selbst was tun ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrNoname987
14.11.2016, 13:58

Ja, es wird sicher daran auch liegen, dass meine Eltern genug verdienen. 

0

Nachfragen kannst du immer, aber halte genügend gute Argumente bereit, denn einfach so wird dir niemand Geld geben. Ansonsten einen Nebenjob suchen oder die Prioritäten für seine Ausgaben anders setzen.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Kind ist keine Voraussetzung für solche Leistungen, so jedenfalls meine Glaskugel ob der üppigen Informationen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar kannst du fragen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht (die ganze Begründung). Wahrscheinlich verdienen deine Eltern (oder du selber?) zu viel. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

wenn du einen "Betrieb" hast, wird es ja wohl keine schulische Berufsausbildung sein, oder?

Und nach den Ablehnungsgründen zu urteilen, wurde hier Bafög für einen Schulabschluss beantragt..

Irgendwas scheint da nicht zu stimmen...

Was genau machst du denn im Moment?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung