Hallo mein 12 jähriger sohn fragt freundinen ob sie sex mit ihm machen was soll ich tun das er es lässt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Setz dich hin und red mit ihm. Ich bin mir ziemlich sicher er weiß nicht mal was da genau gemacht wird und was passiert wenn das Mädchen schon ihre Tage hat. Sag ihm dass er dann den ganzen Tag nur Kindergeschrei hört. Nichts mehr Kumpel. Meist hilft das

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube es hängt von der erziehung ab ..... aber ich würde ihn sagen was passieren kann wenn die mädchen schwanger werden auserdem kann es auch falsch ankommen und die mädchen können ihn anzeigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du ihn mal gefragt, ob er weiss, was er da fragt?

Fragt er jetzt seine Freundinnen oder deine???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit ihm darüber, was denn sonst? Zeig ihm, dass man so etwas nicht macht und im allerschlimmsten Fall drohst du ihm eben Konsequenzen an, die du dann dementsprechend dann durchziehst, falls er es nicht lassen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihm erklären, wie Mädels so ticken.

Dass er mehr Chancen hat, wenn er freundlich und zuvorkommend ist, sich mit ihnen richtig anfreundet, und nicht gleich mit der Tür ins Haus fällt.

Das würden Mädels nämlich i.A. nicht so toll, sondern eher abstoßend finden.

Und wenn man sich sehr gut verstehen und mögen würde, würde man "miteinander gehen", und dann wäre es auch im Bereich des möglichen, dass man sich mal küsst. Und wenn man sich küsst, dann würde man sich auch gerne halten, drücken, knuddeln. Und DANN würde man anfangen, sich auch sexuell lieb zu haben.

Nicht umgekehrt. ;-)

Und wenn es dann soweit ist, spätestens dann sollte er hinreichend aufgeklärt sein, und eine Schachtel griffbereiter Kondome im Badezimmerschränkchen, welches Du ggf. auffüllst, sollte auch nicht fehlen.

Und bedenke: Wenn Du ihm und einer U14-Freundin absichtlich die Gelegenheit zum Sex verschaffst ("Ich lass euch jetzt mal ein paar Stunden in Ruhe dafür."), dann brauchst Du dafür die Erlaubnis ihrer Eltern. Denn das Fördern der Sexualität Minderjähriger ist eine Straftat, von der nur die Eltern ausgenommen sind (gilt also umgekehrt auch).

Und das gilt bis 16, obwohl man ab 14 über den Sex selbst entscheidet - ggf. auch gegen den Willen der Eltern. Denn die können den Sex nur bis 14 verbieten (sollten sie nicht, dürfen sie aber).

Mach ihm also schon beizeiten (also bevor es zu spät ist) klar, dass Du ihn prinzipiell verstehst und dich auch mit ihm freust, wenn er eine Freundin hat.

Je klarer das ist, umso weniger hat er Grund, etwas zu verheimlichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung