Frage von juno12345678, 53

Hallo mädels könntet ihr mir irgendwie weiter helfen?

Ich w/16 habe im letzten jahr 11 kg zugenommen bin aber im vollem normalgewicht (ich war früher sehr dünn) aufjedenfall hat die zunahme folge davon getragen ich habe sehr starke dehnungstreifen bekommen an den schenkeln innen an den brüsten und vorallem am po die streifen sind sehr rot lila und nicht mal frisch habe sie jetzt seit nem jahr und sie verblassen einfach nicht ich schäme mich sehr ich habe angst mich vor meinem freund auszuziehen oder ins freibad zu gehn wisst ihr wie die vielleicht verblassen können was ich dagegen tun kann neben bei solltet ihr wissen das ich aus gesundheitlichen gründen auch kein sport machen kann ich habe einfach keine ahnung wie ich die wenigstens hautfarbig bekomme sie stören mich total

Vielen dank

Antwort
von konzato1, 35

Vorhandene Dehnungsstreifen gehen leider nie wieder weg. Sie werden aber im Laufe der Jahre etwas verblassen. Wenn du leicht gebräunt bist, fallen sie weniger auf.

Du solltest darauf achten, dass du nicht zu schnell zunimmst.

Gegen neue Streifen kannst du dich eincremen. Ob es jetzt das teure BiOil sein muß oder eher preiswertes Babyöl oder so, mußt du selbst entscheiden.

Antwort
von LenaKristin, 18

das einzige Rezept was ich kenne, lautet: gesunde, im besten Falle vegane, Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse, vielen komplexen Kohlenhydraten aus Reis, Kartoffeln und Nudeln und Sport 
ich weiß ja nicht inwieweit du körperlich eingeschränkt bist, aber bspw. tut Yoga dem Körper sehr gut und strafft dein Bindegewebe

und viel, viel Wasser trinken ist auch eine wichtige Sache

so sind meine Dehnungsstreifen zumindest stark verblasst
( keine Ahnung ob die jemals komplett verschwinden werden, aber das ist auch nicht weiter tragisch, weil sehr unauffällig mittlerweile)


Ansonsten: Mach dir nicht zu viele Sorgen um dein Aussehen! Dein Freund liebt dich nicht nur wegen deinem Körper und ein paar Dehnungsstreifen werden dich nicht gleich entstellen


Kommentar von meggie105 ,

als ob von veganer ernährung die dehnungsstreifen verblassen würden. dann müsste ja meine freundin, die vegan lebt, völlig frei von dehnungsstreifen sein.

Antwort
von cathiii13579, 6

Dehnungsstreifen verblassen nach einiger Zeit.. Mir hat dabei Sport geholfen, da dadurch das Bindegewebe gefestigt und gestrafft wird. Darfst du wirklich überhaupt keinen Sport machen? Ansonsten könntest du noch Cremes ausprobieren. Ich habe auch schon von so Geräten gehört, die dann das Bindegewebe massieren und nach ein paar Anwendungen straffend wirken soll.
Hoffe ich konnte dir helfen. :)
LG Cathi

Antwort
von steinzeitleben, 12

Jede Frau hat irgendwo Dehbungsstreifen, die werden aber, nachdem dein Körper genug Haut "produziert" hat, wieder leicht verblassen. Ich hatte wegen einem Wachstumsschub (und weil ich etwas zugelegt habe) auch welche bekommen, jetzt sind die aber nicht mehr stark sichtbar. Genauso wie beim Muskelaufbau am Hintern durch Squats hab ich ein paar bekommen ^^ Stretching wie bei Yoga hilft, mehr außer evtl wieder Abnehmen, wird nicht helfen. Leider :/

Antwort
von Arwen45, 16

Die sind da und gehen nie mehr weg, sorry, aber ist leider so.

Wenn Dein Freund Dich liebt, akzeptiert er Dich so wie Du bist. Geh trotzdem ins Schwimmbad, schwimmen ist auch Sport.

Niemand ist perfekt und so gut wie jede Frau hat Dehnungsstreifen oder Cellulitis.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community