Hallo liebe Tierfreunde?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde dem Typ die Katze einfach wegnehmen und entweder selber behalten oder notfalls ins Tierheim geben, denn dann könnte sie weiter vermittelt werden, wenn sie nicht schon so traumatisiert ist, dass das nicht mehr möglich ist.

Jemanden, der Tiere so behandelt, hätte ich jedenfalls nicht zum Freund!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm sie zu dir. 

Dann hat deine Katze wenigstens einen Artgenossen.  Und das du deine wie eine Königin behandelst ist mal vollkommener Unsinn.

Du hast keine Ahnung von Katzenhaltung , bei den vielen Fehlern welche du deiner armen Katze angetan hast.

Siehe hier:  https://www.gutefrage.net/frage/3-wochen-urlaub-wohin-mit-der-katze?foundIn=user-profile-question-listing

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichhabnepm
14.07.2016, 11:47

Ich habe sicher Ahnung von Katzen Haltung! Beim Urlaub kann sich leider nichts ändern aber sonst lasse ist sie nie alleine nur Wen es sein muss ! Außerdem kann ich keine 2. Katze holen.

0
Kommentar von ichhabnepm
14.07.2016, 11:48

Und ich kann sie nicht zu mir nehmen! So aggressiv und scheu wie diese Katze schon ist wer weis was sie mit meiner machen würde

0
Kommentar von ichhabnepm
16.07.2016, 09:58

Wieso muss ich das! Ich kenne so viele Leute die nur eine Katze haben und die sind gesund und munter

0

Wenn Sie 24 Stunden in einem kleinen Raum geseperrt ist fällt das unter Tierquälerei und müsste dem Ordnungs- oder Veterinäramt gemeldet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichhabnepm
13.07.2016, 23:54

Also während wir bei ihm sind lasse ich sie manchmal raus. Nach kurzer Zeit macht er sie wieder rein . Ich glaube manchmal lässt er sie raus, abends zum schlafen weil manchmal schickt er mir Bilder aber oft auch nicht

0
Kommentar von ichhabnepm
14.07.2016, 00:28

Ja die Katze ist total scheu und geht weg von Menschen! Ich habe es mal geschafft sie auf den Schoß zu nehmen aber das will sie auch nicht lange! Sie rennt immer weg und hat total Angst wie ich bemerke ' meine ist beispielsweise total anders' sie ist lieb, kommt direkt zu einem und liebt es zu kuscheln

0

Mit  sieben Wochen ist die Katze viel zu früh von der Mutter getrennt worden und zeigt aufgrund dessen und der Haltung sicher Verhaltensauffälligkeiten.

Sprich mit deinem Freund darüber ein neues, gutes Zuhause zu suchen, da du ansonsten tätig werden würdest (Tierschutz). Wenn ihr befreundet seid, wird da sicher ein ordentliches Gespräch möglich sein. Offensichtlich hat dein Freund auch kein wirkliches Interesse an dem Tier.

L. G. Lilly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichhabnepm
14.07.2016, 13:52

Also ob das Verhalten von der Katze davon kommt das sie mit 7 Wochen von der Mutter getrennt worden ist weis ich nicht! Ich habe meine Katze selbst sehr früh bekommen weil die Mutter gestorben ist und meiner Katze geht es sehr gut und sie zeigt auf keinerlei auffälliges Verhalten! Ich denke es kommt echt von seinem Verhalten Gegenüber der Katze ! Ich werde wohl versuchen mit ihm zu reden und wenn das alles nicht klappt werde ich wohl andere Sachen machen müssen

0

Ruf beim veterinäramt an, und Schilder das problem. Da ist die Wahrscheinlichkeit größer das er ein generelles tierhaltungsverbot verhängt bekommt.
Wenn du die so raus holst kannst du es nicht beweisen und er holt sich das nächste tier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ein Tierheim in der Nähe hast dann gehe da hin und melde das, die wissen dort schon was man tun kann. Aber rede vorher erst mit deinem Kumpel und sag ihm, wenn er dem Tier nicht mehr Freiraum gibt, dann meldest du das, weil das Tierquälerei ist. Wenn dann dein Kumpel den Kontakt zu dir abbricht, dann meldest du es eben trotzdem dem Tierheim.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichhabnepm
13.07.2016, 23:55

Kann ich das nicht anonym machen!

1
Kommentar von ichhabnepm
14.07.2016, 00:26

Ich sage ihm jeden Tag das er nicht so mit der Katze umgehen soll aber iwie ist ihm das egal

1
Kommentar von ichhabnepm
14.07.2016, 00:48

Ich habe ihm vorhin gesagt das wenn seine Katze nur Trockenfutter bekommt das schlecht für die Nieren sein kann und das sowas sehr teuer werden kann, darauf meinte er "Pech dann schmeiße ich sie weg"... So traurig aber naja viel kann ihm die Katze nicht wert sein

1
Kommentar von jens664
14.07.2016, 05:28

Als Angebot würde ich ihm noch machen, dass du die Katze nimmst. Wenn er darauf nicht eingeht, dann würde ich zu drastischen Mitteln greifen. Ich fahre bald in den Urlaub, kann als dir jetzt erstmal nicht noch weitere Tipps geben. Aber ich hoffe du rettest das Kätzchen :)

0

und ich behandel sie wie eine Königin könnte man sagen!
.

Nein, das könnte man nicht sagen.

Die Katze wurde viel zu früh von Mutter und Geschwistern getrennt und ist Einzelkatze:

www.gutefrage.net/frage/3-wochen-urlaub-wohin-mit-der-katze?foundIn=user-profile-question-listing

Damit geht es Deiner Katzen nur geringfügig besser als der Katze Deines Kumpels.

Nimm die Katze des Kumpels zu Dir. Junge Katzen und Wohnungskatzen brauchen zwingend einen Artgenossen. Ansonsten entwickeln sie Verhaltensstörungen in irgendeiner Form.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichhabnepm
14.07.2016, 11:44

Also erstmal ist die Mutter von ihr gsstorven ok soll ich sie wieder erwecken ! Natürlich kann ich da nichts für! Außerdem ist immer jemand rund um bei der Katze es sei denn sie schläft denn sie schläft sehr viel weil sie ja noch klein ist! Nur weil sie zu jung ist dafür kann ich nichts! Und ich könnte es nicht übers Herz bringen seine Katze aufzunehmen  1. wegen ihm und 2. seine Katze ist meiner Meinung nach das komplette Gegenteil von meiner! Seine Katze ist scheu und hat Angst vor Menschen! Ihr fehlen schnelle Reaktionen und sie wird total anders aufgezogen! Außerdem kann ich keine 2 Katze holen

0
Kommentar von Hyaene
14.07.2016, 12:56

Als "Tierliebhaber" sollte es einem eigentlich um das Wohl seines Haustieres gehen. Dazu gehört es, das jeweilige Tier artgerecht bei sich leben zu lassen und nicht stur alle möglichen Tipps, die im Sinne des Haustieres abgegeben werden, mit den Füßen zu treten. Sobald es unbequem wird, hört meist die sogenannte "Tierliebe" auf...

1
Kommentar von ichhabnepm
16.07.2016, 09:55

Also nicht nur er hat eine Baby Kätzchen bekommen ! Andere 2 Freunde haben auch eine bekommen ! Jeder eine halt! Meine Katze ist keine davon seine ist älter! Bei den 3 anderen Katzen muss man sagen! Eine ist weg gerannt (haben die zu früh raus gelassen) und die andere Katze der geht es gut! Dieser Freund hatte aber Schonmal eine Katze also kennen die sich damit auch aus! Und ja seine ist Halt ein bisschen verstört wenn man es so sagen kann! Mir tut es auch unheimlich leid das so eine  junge Katze nur Trockenfutter bekommt! Finde das geht gar nicht

0