Frage von MichelangeloF80, 56

hallo liebe leute , ich und meine frau möchten gerne das sorgerecht für unsere tochter an oma und opa abgeben, was tun?

Ich und meine Frau sind in märz 2013 von italien nach deutschland mit einem kind gezogen weil ich da keine arbeit hatte , ich lebte schon von geburt an in deutschland bin aber 2008 schon nach italien gezogen und 2013 wieder mit meiner familie zurück , jetzt mitlerweile ist meine erste tochter 5 jahre alt und muss dieses jahr im sommer nach dem kindergarten die schuhle anfangen weil sie schon im september 6 jahre alt wird, mitlerweile habe ich drei kinder, ich und meine frau oma und opa sind uns schon alle einig das es das beste für meine tochter ist nach italien zurückzuziehen weil sie ist durch diesen umzug nach deutschland jetzt gestört weil sie die ersten 2 einhalb jahre italienisch angefangen hat zu reden und bis heute hat sie netto keinen willen deutsch zu lernen ich hab auch einen kinderpsychater alles erklärt das ich versuche es ihr beizubringen aber meine tochter lehnt alles ab und fängt immer an zu weinen und schreien wenn ich deutsch rede da hat der psychater mir gesagt ich soll dann weiterhin italienisch mit ihr reden denn sie muss wenigsten eine sprache perfeckt können , im kindergarten spielt sie nicht mit anderen kindern sie ist wie ein alleingänger und weint ab häufig wenn sie im kindergarten ist und das gehört auch nicht zu einer kindheit , im urlaub aber in italien haben wir sie im italienischen kindergarten getestet und sie hat freude gehabt und spielte mit allen kindern , sie kann auch schon alleine bis 100 zählen kennt alle buchstaben , erkenn drei eck rect eck und kann sehr gut zeichnen , also kann mann daran schon sehen wo meine tochter am besten aufgehoben ist sie will sich netto nicht hier in deutschland integrieren und auf deutsch alles lernen , auf italienisch ist sie nummer 1 sogar noch weiter als viele andere kinder in italien , wir können nicht die komplette familie nach italien ziehen weil wir haben finanziell hier eine bessere zukunft , oma und opa sind noch jung genug das meine tochter bis zum schulabschluss in italien bleinbenkann , wenn sie doch irgendwann nach deutschland zu uns will habe ich die lösung sie in köln auf die italische gesamtschule zu bringen daran haben wir auch gedacht das es passieren kann , hier möchte ich gerne von euch wissen was ich als erstes tun muss so das alles mit den papieren stimmt das ich meine tochter zu oma und opa nach italien abgeben kann denn ich weiss nicht ob ich es einfach so machen darf denn sie ist schon für die schule hier in deutschland angemeldet , von italien nach deutschland habe ich es einfach so gemacht umgekert weiss ich nicht wie , ich hab auch bis heute nie etwas mit jugendamt zu tun gehabt ich bin da komplett ungelernt in diesem bereich ich danke für jede antwort

Antwort
von silberwind58, 32

Oma und Opa in Italien sollen sich mal erkundigen,bei der Behörde,wie das abläuft und was zu beantragen und wo ist.Das wird ja nur über die Italienische Behörde gehen,wenn das Kind in Zukunft in Italien leben soll.

Antwort
von blumenkanne, 22

natürlich kann das kind nach italien gehen. ihr erteilt den großeltern dort eine generalvollmacht für alles und dann ist gut. das sorgerecht muss nicht an die großeltern erfolgen.

obwohl ich nicht glaube dass ihr konsequent mit dem kind deutsch gelernt habt. in regel lernen die kids das so nebenbei in der krippe und kita, vor allem mit 2 jahren.

meine große war im selben alter als sie nach deutschland kam. hat nie ein wort deutsch gehört und nur englisch gesprochen und verstanden. sie sagte ein halbes jahr garnichts und fing dann ganz normal deutsch an zu sprechen. das ist völlig unproblematisch.

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 13

Das Sorgerecht abzugeben muss ja nicht unbedingt sein.
Es langt doch sicherlich eine umfassende Vollmacht.
Ich würde mich an deiner Stelle bei deinem zuständigen Konsulat erkundigen, denn du brauchst ja wahrscheinlich eh amtlich beglaubigte Übersetzungen. Und dort weiß man auch, welche Unterlagen die einzelnen Behörden in Italien benötigen.
Mit dem Schulbeginn, das musst du natürlich auch regeln. Eine Vorsprache beim Jugendamt ist daher sicherlich sinnvoll, denn sie kennen sich damit wahrscheinlich besser aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community