Frage von zMeloneYx, 73

Hallo liebe Gute-Frage.net Community :). Ich habe eine frage... und zwar geht es um PayPal?

Alsooo... Ich habe mir vor kurzer Zeit ein PayPal-Konto erstellt und habe damit noch nichts weiter gemacht... Ich habe alle Daten richtig angegeben außer mein Geburtsdatum. Nun habe ich auf einer Plattform ein "ingame Item" verkauft und es auf Paypal auszahlen lassen... Das Geld ist jetzt auf PayPal nur was soll ich jetzt tun? ich kann mit dem Geld nirgenswo bezahlen, ohne eine Bankverbindung zu erstellen... Davor habe ich allerdings Angst, dass die das herausbekommen mit dem falschen Alter.... Ich bitte um Hilfe. LG

Antwort
von ninamann1, 31

Die Angst ist berechtigt Paypal ist Finanzdienstleister mit Banklizenz und berechtigt von Dir den Ausweis zu fordern.

2. PayPal-Konto – Anmeldung und Kontotypen

2.1 Anmeldung. 

Sie können sich bei PayPal in Deutschland für die Eröffnung eines PayPal-Kontos nur anmelden, wenn Sie volljährig sind und einen Wohnsitz bzw. Geschäftssitz in Deutschland haben. Sie bestätigen uns hiermit außerdem, dass Sie nicht im Namen eines Dritten oder für Rechnung eines Dritten handeln, es sei denn Sie eröffnen das Konto für und im Auftrag des Unternehmens, bei dem Sie angestellt sind. Wenn Sie nicht im Auftrag des Unternehmens handeln, bei dem Sie angestellt sind, dürfen Sie das Konto nur für sich selbst eröffnen. 

6. Aufrufen und Ändern Ihrer persönlichen Angaben*

Sie können Ihr Konto auch auf der PayPal-Website schließen. Wenn Sie Ihr PayPal-Konto schließen, registrieren wir Ihr Konto in unserer Datenbank mit dem Status "Geschlossen". Ihre Kontodaten werden jedoch nicht gelöscht. Dies ist erforderlich, um betrügerische Aktivitäten zu unterbinden. Wir stellen auf diese Weise sicher, dass Personen, die versuchen, betrügerische Aktivitäten durchzuführen, nicht unbemerkt fortfahren können, indem sie einfach ihr Konto schließen und ein neues Konto eröffnen

melde Dein Konto schnellstes ab ,  spätestens wenn Paypal von dir eine Kreditkarte fordert fällt auf, das Du Dich mit falschen Daten angemeldet hat . Dann kannst Du auf Lebenszeit gesperrt werden

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/legalhub-full

Was alles passieren kann, kannst Du hier nachlesen:

https://www.gutefrage.net/suche?q=paypal+minderj%C3%A4hrig+

Kommentar von zMeloneYx ,

also kann ich mit dem Geld sozusagen nichts mehr anfangen?

Kommentar von ninamann1 ,

nein, dann ist es weg

Kommentar von zMeloneYx ,

Mh... da hätt ich eher nachdenken müssen :/ naja... danke für den schnellen Support... also das Konto schließen?

Antwort
von Rubezahl2000, 15

Du hast dir mit falschen Angaben einen Account erschummelt!
So was nennt man Betrug!

Und jetzt heulst du rum, weil die entsprechenden Konsequenzen folgen...

Mach dir mal Gedanken über dein (Un-)Rechts-Bewusstsein!
AGB's, Nutzungsbedingungen, Regeln, Gesetze,... so was gibt's nicht zum Spaß; die sind verbindlich! Insbesondere wenn man selbst bestätigt hat, dass man die Regeln / AGB's akzeptiert.
Und wer gegen die Regeln verstößt, muss mit den entsprechenden Konsequenzen rechnen.

Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, insbesondere bei Minderjährigen, dass man im Internet alles machen kann, was "irgendwie funktioniert".
Aber so läuft's nicht! Regel-Verstöße sind NICHT ok und wenn sie "funktionieren", dann aber nur so lange, bis man erwischt wird.

Antwort
von OnkelSchorsch, 29

PayPal ist ab 18.

Wenn du dich als Minderjähriger dort mit falschen Daten angemeldet hast, wird das rauskommen und du bekommst eine lebenslange PayPal-Sperre.

Expertenantwort
von dresanne, Community-Experte für PayPal, 42

Ja mein liebes Kind, das muss man sich schon eher überlegen. Ohne Bankverbindung läuft nichts. Und wenn PayPal Deinen Ausweis fordert, wird das Geld eingezogen.

Kommentar von zMeloneYx ,

also bankkonto hinzufügen, Geld übertragen und das PayPalkonto schließen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten