Frage von dissi87, 16

Hallo liebe Gemeinde, was ist eigentlich der Unterschied zwischen Dextroamphetamin, Dexamphetamin und lisdexamphetamin?

Antwort
von VegasEditing, 9

Von Amphetamin existieren zwei Isomeren Dextro- (D-)Amphetamin und Levo- (L-)Amphetamin.
Amphetamin das auf der Straße verkauft wird ist eine 1:1 Mischung der Isomere.und wird als Racemat bezeichnet.

Der Großteil der psychoaktiven Wirkung vom Racemat kommt vom D-Amphetamin. L-Amphetamin hat kaum psychoaktive Effekte und wirkt sich hauptsächlich körperlich aus (schwitzige Hände, zittern, Kieferkauen).

D-Amphetamin ist (fast)* doppelt so stark wie das Racemat (logisch wegen 1:1 Mischung) und ca. 4 mal so stark wie L-Amphetamin.

Jetzt zu Lisdexamphetamin.
Es wird in den USA in Medikamenten wie z.b. Vyvanse. Es ist D-Amphetamin gebunden an die Aminosäure L-Lysin. Lisdexamphetamin wirkt nicht psychoaktiv und ist eine Prodrug die erst, nachdem es den Magen-Darm-Trakt passiert hat zu Dextroamphetamin umgewandelt. Intravenöser Missbrauch ist somit nicht bzw. nur sehr schlecht möglich.

* Es ist nicht wirklich doppelt so stark, da auch L-Amphetamin eine geringe psychoaktive Wirkung hat. Ich hab ja geschrieben ca. 1/4 der Wirkung von D-Amphetamin. Somit kommt auf ein Racemat zu dem 50% psychoaktiv wirkendem D-Amphetamin 1/4 psychoaktiv wirkendes L-Amphetamin. Also wirkt das Racemat ca. 62,5% so stark psychoaktiv wie das D-Amphetamin..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community