Frage von Sahneschnitte91, 62

Hallo Liebe Community, eine 25 Jährige ausgebrannte Köchin weis nicht weiter,wer hat vill ein Rat?

Hallo, wie oben beschrieben bin ich ein junges ding was bald 25 wird und seit der Koch lehre jedes jahr den Betrieb wechseln musste (1jahres vertrag). Anfangs hatte ich noch spaß und konnte noch damit umgehen das sich die leute und die vorgehensweise jedes betriebes sich wechselte und mich anpassen konnte. doch mittlerweile bin ich nicht nur arbeitslos (mal wieder) sondern verlier auch den bezug zum leben. Ich habe kontakte verloren,den spaß am leben und bin völlig kraftlos. ich schaffe die gastronomie einfach nicht mehr. beim letzten vorstellungsgespräch bin ich in tränen ausgebrochen (was mir nie passiert ist und mega peinlich war) ich wurde gefragt was ich so in den jetzten jahren tat und wie meine qualität als koch ist. leute ich konnt nich mal mehr erklären was die einfachsten grundbegriffe für ein koch ist oder die bez.verschieder arten der küchen brikade. Ich verlier zu alles und jedem den ebzug und vergraule mir meine liebsten weil ich nicht mehr mit mir weiter weis. Ich weis nicht welcher job zu mir passt. Ich habe einen einfachen abschluss aus der hauptschule. Meine einzigen stärken die ich habe sind: schnelles reaktions vermögen,ich mag es gerne schnell zu arbeiten aber auch was mich nicht mehr so körperlich zu schaffen macht, wär mir lieber. ich kann gut auf menschen einegehen. ich fühlte mich immer toll wenn ich menschen oder tieren helfen konnte die auf mich zu kamen (bei tieren wenn ich sie ruhig halten sollte oder automatisch zu mir kam weil ich wohl was an mir habe was die mögen) und ja wow ich kann dank meiner reaktion ziemlich gut ego-shooter spielen. aber wie soll ich mit diesen "stärken" ein job finden? Für berufe die mich interessieren (forensik,altenpflegerin,spieletester,tierpflegerin) bin ich entweder zu dumm oder hab nich mal im geringsten anforderungen dafür. trotz arzt,arge und krankenkasse kann mir nich so wirklich einer helfen weil mich alle wieder in die gastro stecken wollen. aber ich habe kaum "die" erfahrung weil ich nur minimale tätigkeiten machen durfte.und möchte es auch nicht mehr. zu erst dachte ich an den einzelhandel aber wahrscheinlich is das nur ne schnapsidee aus meinem kopf. Ich weis echt nicht mehr weiter, ich geh zu grunde. Bin blass, wieg permanent weit unter 50kg,esse kaum und alles geht ans Herz im wörtlichem sinne! Was soll ich jetzt nur tun? Wer hat villeicht ein rat oder idee die mich wieder auf dem weg bringt? wie finde ich ein job der zu mir passt,was verdienen kann um mal eine eigene wohnung zu haben, arbeitszeiten die mir ermöglichen was in der freizeit auch was machen zu können? bitte.. hoffentlich gibt es da draußen eine gute Seele die mir helfen kann. Ich will wieder arbeiten,geld verdienen und mich wieder unter die menschen begeben können.

Antwort
von grossbaer, 14

Als erstes möchte ich dir sagen, das du nicht dumm bist. Dir fehlt vielleicht Wissen und die notwendige schulische Ausbildung für gewisse Berufe, aber das hat nichts mit Dummheit zu tun.

Hast du dir mal überlegt, noch einmal zur Schule zu gehen? Zum Beispiel zur Abendschule um die mittlere Reife nachzumachen? Dann könntest du eventuell eine andere Ausbildung machen. Irgendeine Möglichkeit muss es ja geben.

Aber erst Mal würde ich an deiner Stelle zum Arzt gehen und mich durchchecken lassen. Du bist psychisch total angeschlagen und das sollte erst Mal behandelt werden, bevor du eine richtige Depression bekommst. Gehe zum Hausarzt und berichte ihm was mit dir ist und wie du dich fühlst. Er überweist dich dann bestimmt an einen Psychiater. Denn egal welchen Weg du beruflich einschlagen willst, wenn du nicht fit bist, dann hat es keinen Sinn.

Antwort
von EvoRevolution, 17

wie ich verstanden habe , bist du ein sehr begabter Mensch mit sehr vielen fähigkeiten doch es mangelt dir immens an selbstvertrauen und ausdauer...du beginnst wie immer ein meisterwerk , schaust dieses an und fängst dies an zu kritisieren , zu überdenken , dann kommen noch die meinungen der anderen und dieses angefangene meisterwerk bleibt für jahre dort und niemand bekommt es mehr zu sehen....ich empfehle dir , eine liste zu erstellen wie : teller waschen , wohnung aufräumen, kleider einräumen...wenn du das geschafft hast,  solltest du langsam tag für tag ein gefühl des erfolges verspüren...wenn du dann mit der zeit keine schwirigkeit mehr hast , ziele zu erreichen , auf diese stolz zu sein und diese auch zu geniessen, dann wirst du sehen , wird dir schnell bewusst werden , was für dich bestimmt ist...und falls doch nicht ,mache eine liste mit deinen stärken , deine interessen und dein können und vergleiche diese eigenschaften mit den Arbeiten die darauf passen :-)

Viel Erfolg & Ausdauer wünsche ich dir

Antwort
von viomio82, 30

Wenn Du nachweisen kannst das Du die Arbeit psychisch nicht mehr schaffst, wird man Dir eine Umschulung vorschlagen....ok vielleicht auch ne Reha um Dich wieder in den Beruf zu bekommen. Aber Umschulung wäre wohl das beste

Kommentar von Sahneschnitte91 ,

Das habe ich schon vermutet,aber da kommt ja wieder die frage eine umschulung zu was :/ Das mit der Reha also meine persöhnlich psyschich/körperlichen probleme das will ich machen wenn ich ein ziel finde auf das ich zu arbeiten kann.mir ist es wichtig das ich von zu hause raus komme.arbeiten mich auf andere gedanken bringen und somit einen anlauf habe. ich will nicht noch mehr irgendwo rumsitzen und sehen wie die welt sich dreht. ich will mitten drinne sein. 

Kommentar von viomio82 ,

Das wird von Ärzten, Amt geklärt als was Du umschulen kannst. Natürlich wird das ein Beruf sein, mit dem man auch Chancen auf dem Arbeitsmarkt hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community