Frage von svenja250714, 176

Hallo Leute!Mein Freund nimmt Drogen(Kokain)!Ich habe ihn schon mehrMals drauf angesprochen,doch er streitet es ab,bin mir aber ziemlich sicher!?

Ich brauche Hilfe..mein Freund nimmt Drogen, doch er streitet es immer ab..obwohl ich es weiß..da ich auch schon was gefunden habe, wir sind 2 Jahre zusammen,und haben immer mit einander geredet..ich habe auch ein sehr gutes Verhältnis mit seiner Familie und habe es den auch schon gesagt, doch er streitet es immer noch ab..ich weiß echt nicht was ich machen soll.. Denn ich gehe dadran kaputt..ich bin 17 und er ist 19.. Ich weiß er ist alt genug, doch er ist nicht so einer der sowas macht..er ist eigentlich ein sehr schüchterner junge immer gewesen.. Ich war auch 3 Tage weg weil ich das nicht mehr ausgehalten habe, damit er ein bisschen nachdenkt.. Und er meinte es war nur einmal.. Aber vorgestern und gestern habe ich gemerkt das er wieder was genommen hat..bitte sagt nicht das ich mich trennen soll..Und..ich habe sein 1 Monat meine Tage nicht bekommen.. Was natürlich nicht heißen muss das ich schwanger bin..aber wir verhüten nicht..ich weiß ist sehr dumm, Test habe ich nicht nicht gemacht da ich noch paar Tage warten will..und gucken ob sie vielleicht noch kommen..

hilft mir bitte!😔 Danke schon mal in voraus!:)

Antwort
von Jako1386, 94

Ich würde mit ihm einen Kompromiss schließen. Wenn er anscheinend noch zu Kindisch ist, einzusehen das das Zeug voll die Nase zerdeppert würde ich ihm einfach irgendwas anbieten was er immer haben möchte. Bei mir wäre es Sex, da meine Freundin und ich nicht oft mit einander schlafen.


Das zeug macht auch wirklich nur im Kopf abhängig. Habs auch mal probiert aber diesen bitteren Geschmack hinten in der Kehle muss man sich nicht geben.


Viel Glück euch beiden, wird schon, brauchst dich deswegen nicht vom ihm trennen, er wird das schon in den Griff bekommen, ist auch nicht wirklich schwer. Man kommt davon schnell weg.


PS: Wenn seine Pupillen groß und geweitet sind, hat er was genommen. musst dafür aber besser ins helle gehen, damit er dich nicht übern Tisch zieht. 

Kommentar von svenja250714 ,

Danke für die Antwort!:) 

Wir hatten auch nur 1x in Monat sex..denn habe ich ihn drauf angesprochen..und seid er kokain nimmt haben wir jeden Tag wieder bis 2x an tag.. Weil er dadurch irgendwie mehr ab geht..ich weiß es nicht kenne mich mit dem Zeug nicht aus.. :/

Kommentar von svenja250714 ,

Das mit dem Pupillen die waren sehr groß, und wenn ich Licht angemacht habe haben sie sich nur ganz minimal verkleinert..und denn sofort wieder groß geworden.. Also bestätigt es das er was genommen hat?😒

Kommentar von Jako1386 ,

Ja das ist eins der auffälligsten Merkmale wenn man MDMA oder Amphetamine konsumiert hat. Zudem wird er wohl sehr Hyperaktiv sein, bzw im Bett richtig los legen können :P 

Kommentar von mtx95 ,

Ähm nein, von MDMA kann man im Bett nicht "richtig loslegen". Amphetamine verhindern eine Errektion. 

Kommentar von svenja250714 ,

Naja.. Es ist aufjedenfall weißes Pulver.. Soviel kann ich sagen?._.

Antwort
von LAGS18, 97

Wichtig ist, dass du offen und ehrlich mit ihm redest sag was dich daran stört und vielleicht ist er sich selbst ja gar nicht bewusst was für folgen das für ihn (Gesundheitlich) und aber euch für euch beide in der Beziehung hat unternimm oft was mit ihm oder lenk ihn ab so dass er gar nicht erst darauf kommt etwas zu nehmen

Kommentar von svenja250714 ,

Echt einer der besten Antworten! Danke!:)

Antwort
von jackysusi, 45

Das ist ja sehr schwierig, denn wie sie sehen oder merken dass ihre freund drogensuchtig ist, ich weiß, dass ihr ihren Freund helfen wollen, frag ihn warum er tat und professionelle Hilfe aufsuchen, bitte nicht im Gewalt seinen drogenkram wegnehmen sondern reden.. Entweder ist Gesundheit wichtig oder Drogen. Und die Liebe.. Fragen. Nicht so einfach zu beraten.. Überredet es dass ihr und ihren Freund zur drogentherapie. Und lass Ihnen an ihre freund helfen..

Kommentar von jackysusi ,

Denn wenn er ihnen lieben würde er für Ihnen sein Drogenkonsum einschränken oder komplett entziehen, denn ihr wisst ja, dass Drogen die Gesundheit Schaden bringen, ihr wollen ja dass ihre freund lange leben und gesund bleiben.. sag ihm deutlich, dass die Gesundheit grosse Rolle spielt. Es ist sehr wichtig..

Antwort
von SilverHedgehog, 16

Bring ihn auf andere Substanzen. MDMA fällt mir spontan ein. (einmal im Monat). Wenn er auf die Bewusstseinserweiterung aus ist, soll er Pilze (am besten Psilos) probieren. LSD vlt. mit etwas mehr Erfahrung. Kokain ist prinzipiell nicht schlimm, aber er soll es sich aus reiner Quelle beschaffen. Auf der Straße kriegst du es mit etwa 10-20% Kokaingehalt, wenn du Glück hast, der Rest kann alles Mögliche sein und ist sicher ungesünder. Gibt bestimmte Teile im Internet, dort kriegst du reines Zeug, google einfach, dann findest du schnell raus, wie du dort hin kommst.

Meine Empfehlung? Darf ich ja eigentlich nicht sagen, aber was sollst, im schlimmsten Fall löschen sie das halt ;) 

Also, er soll sich im Internet ein wenig nach Musik umsehen, die ihn wirklich berührt (nicht dieses 0815 Pop/Rap/Pseudo-Emotional-Zeug), z.B. Ambient/Psybient oder so. Vlt. steht er auch auf Deep House/Deep DnB (bei Deep House nicht diesen Disco-Müll, der den Namen Deep House eig. nicht verdient xD). Das soll er sich aufs Handy laden (YouTube, Soundcloud), Kopfhörer auf (keine Stöpsel, keine Handylautsprecher) und dann mal an einen schönen Ort fahren, der ihm gefällt, vlt. auch mit dir. Dann einen Joint, und wenn er offen genug ist, hat er eine tolle Erfahrung.

Dir empfehle ich DRINGEND, dieses Schwarz-Weiß-Denken "böse Drogen" abzulegen und dich mal genauer mit den Substanzen zu beschäftigen. Tripberichte und haufenweise Infos zu allen möglichen psychoaktiven Substanzen findest du im EveRave Forum, einfach googlen.

Alles Gute euch.

Antwort
von Victor144, 74

Es gibt Zentren für solche Fälle.Ich denke die könnten weiterhelfen.

Antwort
von IceTeaParty, 44

Bevor du wirklich daran kaputt gehst ist es wirklich besser, dass du dich von ihm trennst (wenn auch nur vorrübergehend). Und man kann auch nicht sagen, dass er alt genug ist, denn für harte Drogen wie Kokain kann man nicht alt genug sein. Damit ist nicht zu spaßen und sind einfach verdammt gefährlich. Rede nochmal mit ihm und dag ihm wenn er nicht damit aufhört trennst du duch von ihm. Wenn er es wirklich ernst mit dir meint wird er sich auf jeden Fall für dich entscheiden.
Viel Glück und ich hoffe ich konnte helfen:)

Kommentar von svenja250714 ,

Danke für die Antwort!:)

Ich habe mich ja getrennt und bin für paar Tage zu meiner Oma gefahren die von mir 4 Stunden weit weg wohnt, das er nicht auf die Idee kommt mich wieder zu holen.. Doch denn hat er mich angerufen jede freie Minute und hat gebettelt und gesagt das es nur einmal war.. Ich bin denn 3 Tage später nachhause gefahren und naja.. Hat sich nichts geändert..

Kommentar von IceTeaParty ,

Dann sag ihm, dass du ihm noch eine einzige Chance gibst und wenn er es wieder versaut trennst du dich entgültig von ihm. Klingt hart aber es ist das beste für dich wenn es dich so sehr belastet.
Viel glück :)

Kommentar von svenja250714 ,

Es belastet mich ja nur weil er nie so war..und er ist anders wenn er es nimmt.. 

Kommentar von IceTeaParty ,

Ja drogen können Menschen sehr stark verändern, deshalb ist es umso wichtiger, dass er früh genug damit aufhört...

Antwort
von Markus2099, 40

Hi sende mir ne Email.. Ich habe dir eine sehr langere Antwort geschrieben ... Als schieken bekomme ich ein Hinweis das meine Antwort komische unerlaubte Worte enthält und habe kein Bock es mit dem Handy verarbeiten... Wenn du Lust hast ich sende es dir per mail.. Ich war auch suchtig. Pedromacias@live.de

Kommentar von svenja250714 ,

Hi, ich schicke dir eine Email damit du weißt wo du hin schrieben musst!:)

Antwort
von seife23, 29

Jetzt frage ich mich wieso du es seiner Familie gesagt hast. Damit wirst du ihm vermutlich nur eine Menge neuer Schwierigkeiten eingeborgt haben und das hättest du ohne weiteres wissen können. Ob er kokst oder nicht ist ja schließlich seine Sache und wenn du das nicht akzeptierst und er nichts ändern will musst du dich halt trennen. Wenn du zudem (ungewollt?) schwanger bist, ist das nach dem was ich hier gelesen habe deine/eure Schuld.

Das hier ist außerdem ein Frage/Antwort Portal und du hast hier keine eindeutige Frage gestellt.

Kommentar von svenja250714 ,

Naja..wie die meisten nicht verstehen.. Ich bin seine erste Freundin.. Er ist Moslem! Seine Familie ist sehr streng, also kein Alkohol, rauchen nicht.. Usw usw.. Ich habe ein sehr gutes Verhältnis zu seiner Mama, denn immer wenn irgendwas ist.. Steht sie hinter mir! Und ja..vielleicht ist es seine Sache..nur denkst DU vielleicht das ich möchte das er Drogen nimmst? Unsere Beziehung geht dadurch kaputt! Und wenn ich mich trenne stalkt er mich nur zu weil er will das ich zurück komme! Neue Schwierigkeiten hin oder her, ich will ihn nur helfen nichts anderes, und wenn ich nicht an ihn ran komme denn muss ich es jawohl seine Mama sagen! Es ist nicht seine Sache, denn er verliert dadurch seine Arbeit,mich und seine Familie! Und wenn ich schwanger bin ist es auch unsere Schuld, Deine ist es nicht denn mit dir hab ich nicht geschlafen!! ;) aber denkst du ich will ein Kind von jemanden der Drogen nimmt? Drogen zu nehmen ist einfach nur unnötig.. Was bringt das? Das man für paar Stunden gut gelaunt ist? Und was sind die Folgen danach? Also.. Wenn du keine sinnvolle Antwort hast, kannst du jetzt gerne wieder los gehen! Und den nächsten Beitrag suchen! ➡️

Kommentar von seife23 ,

Also ich wollte definitiv nicht unhöflich erscheinen.

1. In vielen muslimischen Ländern steht auf Drogenbesitz oder Handel mit Drogen die Todesstrafe. Wenn er streng muslimische Eltern hat die aus solch einem Land stammen könnte das für ihn extreme Konsequenzen (z.B. Ausstoßung aus der Familie etc.) mit sich bringen. Ich will hier nicht über seine Eltern urteilen, deine Tat erscheint mir jedoch sehr kurzsichtig.

2. Ja richtig mit mir hast du nicht geschlafen und nichts für ungut, ich bin da auch ganz froh drüber ,:)

3. Mir wäre es egal wenn meine Partnerin oder mein Partner Drogen konsumiert. Die meisten rauchen oder trinken und auch wenn Kokain nicht unbedingt die sozialverträglichste Droge ist, würde ich in einer Beziehung mit einem Abhängigen ein Umfeld schaffen, dass ihm/ihr zeigt, dass ich kein Problem damit habe und er/sie es mir ohne Angst vor Konsequenzen beichten kann. Das scheint bei euch nicht zu funktionieren...

4. Woher weißt du ob er wirklich kokst? Hast du das von dir gefundene Pulver etwa durch den Gaschromatographen gejagt? Er könnte theoretisch auch Kalk in seine Nase ziehen. Vermutungen aufstellen bringt dir nichts und wenn er nicht einmal ehrlich zu dir ist, solltest du dir das Geld für eine Analyse lieber direkt sparen.

Du fragst hier schließlich nach Antworten (Na ja, eigentlich hast du nicht einmal richtig gefragt :D) und ich habe dich weder beleidigt noch frei vom Content geantwortet. Ob dir die Antwort gefällt oder nicht ist deine Sache aber nur weil du sagst "bitte sagt nicht das ich mich trennen soll." Heißt das nun mal nicht, dass das keine Option wäre..

lg seife23

Kommentar von seife23 ,

Ich wollte dir hier auch keins falls zur Trennung raten ganz im Gegenteil! Solche Probleme anzugehen ist eine wichtige Sache und es ist ja erst einmal lobenswert das du dich erkundigst. Wenn ich jedoch deine Ansichten und Ängste hier lese, frage ich mich ob du ihm wirklich unter allen Umständen helfen willst...Ich meine auf die Idee mit ihm zur Suchtberatung, zum Psychologen, zur Paartherapie etc. zu gehen, kannst du immerhin auch selber kommen und viel mehr Möglichkeiten bleiben dir einfach nicht, wenn er sich dir nicht öffnet. Das bedeutet für mich, dass er dir nicht ausreichend vertraut, sonst hätte er es dir auch gesagt. 

Leien wie wir hier, können dir auch nicht mehr als Ratschläge geben....

Kommentar von svenja250714 ,

Ich weiß das er mir nicht vertraut, er ist sehr eifersüchtig..

Kommentar von svenja250714 ,

Ist mir alles klar..nur du musst auch verstehen.. Das unsere Beziehung nicht die beste ist da hast du recht..sehr oft getrennt,angelogen usw..trennen ist die richtige Lösung das weiß ich..nur es tut sehr doll weh..da ich alles für ihn aufgegeben habe..Aber vielleicht ist es das beste wenn ich damit nicht klar komme..

Kommentar von seife23 ,

Das tut mir sehr leid für dich. Ich kann dir nur nochmal ans Herz legen mit ihm eine Paartherapie oder ähnliches zu versuchen, vor allem wenn du nun wirklich schwanger sein solltest.

Es ist ja auch keine Lösung, dass ihr nur noch vor euch hin lebt, Seite an Seite jedoch verschwiegen und voller Probleme.

Kommentar von svenja250714 ,

Tut mir erstmal leid das ich dich so angemacht habe!:)

Naja..habe gestern sehr lange geredet bis in die Nacht.. Und paar Probleme geklärt.. Er hat das mit den Drogen nicht zugegeben aber ich habe mitbekommen wie er zu seinen Kumpel gesagt hat das es das letze mal war..weil es ihm nicht gut geht seid dem er es nimmt..mal gucken ob er auch wirklich aufhört.. Danke für deine Hilfe!:)

Kommentar von seife23 ,

Das freut mich und ich wünsche euch alles Gute für die Zukunft!

Antwort
von svenja250714, 51

Ich habe versucht mit ihm zureden.. Doch er sagt er will davon nichts hören..wir unternehmen auch dadurch Garnichts mehr.. Ich frage ihn immer und er sagt er hat keine Lust.. Er wohnt mit seinem Kumpel zusammen.. Ich schlaf auch jeden Tag bei ihm..und ich weiß das sein Kumpel ihm das immer gibt..ich habe sein Kumpel auch schon gesagt wenn ich das noch einmal seh das er ihm was gibt denn sag ich das seiner Mutter!(haben auch ein gutes Verhältnis) und er meinte er macht es nie wieder..doch er hat es wieder getan.. Danke für die schnellen Antworten!:)

Antwort
von therealSophie, 14

Such die drogen und zeig sie ihm so kann er es nicht mehr abstreiten. Oder dröhnt in mit Polizei wenn er es nicht sagt

Antwort
von Handstomyself, 48

Drogenberatung oder ihm das Zeug weg nehmen.
Hast du ihm denn schon gesagt das du es gefunden hast?

Kommentar von svenja250714 ,

Ja, ich habe ihn gesagt das ich es gefunden habe.. Er meinte das kann nicht sein.. Ich habe die Tüte jetzt in meiner Tasche versteckt und werde es Freitag seiner Schwester zeigen, er ist Moslem daher hat er eine strenge Familie.. Und ich hoffe es regelt sich denn.. :)

Antwort
von deKlaus, 41

Geh doch mal zu einer Suchtberatung. Die gibt es kostenfrei in jeder Stadt. Die Leute kennen sich mit solchen Problemen aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten