Frage von bga200, 74

hallo Leute, wisst ihr, was ein Wirkungsgrad ist?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von peterobm, 47

die effektive Leistung unter Abzug der Verluste

Kommentar von bga200 ,

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Physik, 18

Ja. Grundsätzlich wird der Wirkungsgrad so berechnet, dass man das Ergebnis durch den Aufwand teilt.

Schießt eine Fußballmanschaft einmal aufs Tor und trifft, hat sie einen Wirkungsgrad von 1/1 = 1 = 100%

Muss sie 10 mal schießen, um 1 Tor zu erzielen, ist das 1/10 = 0,1 = 10%

Das gilt immer und überall, auch bei der Energie.

Beim Auto ist das Ergebnis die Leistung an den Antriebsrädern und der Aufwand ist der Benzinverbrauch. Da kommen meistens 20 - 30 % raus.

Was als Aufwand und als Ergebnis betrachtet wird, ist einem dabei völlig frei überlassen, es muss bloß sinnvoll sein und zur Aufgabe passen.

Expertenantwort
von PWolff, Community-Experte für Physik, 17

Entnehmbare Nutzenergie geteilt durch investierte Primärenergie.

(Bzw. zeitabhängig: entnehmbare Nutzleistung geteilt durch investierte Primärleistung.)

Bei einem Zugseil = 1 (= 100%).

Bei einem Flaschenzug etwas kleiner als 1 (Reibungsverluste).

Bei einer Wärmekraftmaschine (Automotor) deutlich kleiner (im Bereich 30%) da sich Wärmeenergie prinzipiell nie zu 100% in andere Energieformen umwandeln lässt.

Bei einem Kühlschrank: Aus dem Innern entnommene Wärmeenergie geteilt durch reingesteckte elektrische Energie (für die Pumpe).

Bei einem elektrischen Wasserkocher: vom Wasser aufgenommene Wärmeenergie geteilt durch reingesteckte elektrische Energie. (Nur wenig unter 1, da nur wenig Energie abgestrahlt wird bzw. durch den Dampf abtransportiert wird - bis das Wasser anfängt zu sieden jedenfalls.)

Bei einer Wärmepumpe (im Prinzip dasselbe wie ein Kühlschrank, man nutzt nur die andere Seite): in den Innenraum abgegebene Wärmeenergie geteilt durch reingesteckte elektrische Energie (für die Pumpe). Dies ist einer der Fälle, wo der Wirkungsgrad wesentlich größer als 1 sein kann.

Antwort
von zalto, 14

Eine Zahl zwischen 0 und 1 (oder wahlweise zwischen 0% und 100%), die ausdrückt, welcher Anteil vom Ganzen eine Wirkung erzielt. Der Rest sind dann die Verluste. Typischerweise gilt für den Wirkungsgrad "je höher, desto besser".

Du schießt zum Beispiel viermal aufs Tor und triffst einmal, dann hast Du einen Wirkungsgrad von 1/4 = 0,25 = 25%.

Ein anderer Spieler schießt fünf mal und trifft zweimal - dann hat er einen Wirkungsgrad von 2/5 = 0,4 = 40%. Damit wäre er dann ein wirkungsvollerer, besserer Torschütze.

Bei einer Glühlampe will man Licht. Von 40 Watt Leistung die man reinsteckt, bekommt man aber nur 2 Watt Licht. Somit ist der Wirkungsgrad 2/40 = 0,05 = 5%. Der Rest (95%) ist Wärme und nicht das, was man will.

Antwort
von Coldnez, 14

Jede Energie lässt sich (theoretisch) 100% in einer andere umwandeln. In der Praxis ist das aber nicht so. Ein Teil wandert meist in Wärme das nicht nutzbar ist, ein geringerer Teil auch manchmal in Akustik/Vibrationen. Je nach umwandlung sind die Verluste unterschiedlich in Form und Menge

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Energie, 10

der wirkungsgrad ist das verhältniss zwischen der in ein system heringesteckten energie und der herauskommenden nutzenergie...

nehnen wir ein Automobil. das hat einen Wirkungsgrad von 33% das heißt dass 2 drittel der im Benzin enthaltenen energie nicht für den vortrieb genutzt werden sondern in form von Abwärme usw. verloren gehen.

lg, Anna

Antwort
von timo1211, 37
Kommentar von bga200 ,

Wikipedia ist total scheise sorry:(

Kommentar von timo1211 ,

Deine Frage ist bescheuert. Da steht haarklein drin was der Wirkungsgrad ist. Kann nichts dafür das du zu faul zum lesen bist.

Kommentar von bga200 ,

Wikipedia finde ansich scheise

Kommentar von bga200 ,

ok


Kommentar von PWolff ,

Vielleicht ist bga200 gerade in demjenigen Schuljahr, in dem den Schülern beigebracht werden soll, selbständig zu erkennen, welche Informationen in einem längeren Text für die aktuelle Frage bedeutsam sind, und nicht mehr alles in der richtigen Reihenfolge vorgekaut bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community