Frage von Janb96, 57

Hallo Leute. Wie habt ihr nach der Schule euer work and Travel in Australien finanziert (Flug, Visum, Geldnachweis etc.)?

Antwort
von ATorres9, 28

Also ich persönlich habe neben der Schule schon gearbeitet. Ich habe nie Geld für Auslandsaufenthalte gespart, da das bei mir, damals noch, absolut spontane Aktionen waren.
Durch meinen Job hatte ich Geld verdient, zu Weihnachten, Geburtstagen, Ostern etc. gab es immer Geld von der Familie und meine Eltern hatten mir zu meiner Geburt Sparbücher angelegt, auf die sie monatlich einzahlten, die ich zum 18. Geburtstag bekam.

So habe ich mir 3 meiner Auslandsaufenthalte finanziert. Mein erster Auslandsaufenthalt, ein High School Jahr, wurde damals komplett von meinen Eltern bezahlt.

W&T ist wahrlich ein teurer Spaß, jedoch lohnt es sich ungemein. Da du beim W&T auch Geld verdienst und, abhängig von Reisezielen, auch echte Schnäppchen machen kannst ist es super empfehlenswert, allerdings sollte man schon ein gewisses Startkapital mitbringen.

Antwort
von Florian12345612, 32

Ich habe 3 Monate in einer verkommenen Fahrradfabrik gearbeitet. Versuchs mal über eine Leihfirma, da wird einem meist schnell geholfen, dann kannst du dich schön für den Mindestlohn abrackern, wenn man dabei sein Ziel immer vor Augen hat geht das klar. Davor hatte ich auch schon etwas gespart, habe Hin und Rückflug bezahlt und bin mit ca. 2000€ hier angekommen. Bin jetzt in Neuseeland und arbeite hier und da. Läuft :D

Kommentar von Janb96 ,

Alles klar :) Danke für die Antwort ich habe dran gezweifelt ob es in der Zeit zu schaffen ist aber möglich ist alles wenn man fleißig ist. Viel Spaß bei deiner Reise

Antwort
von KatalenaRe, 22

Jobben, Ausmüllen, Thema Kindergeld durchdenken oder auf travelacademy.de kommt bald ein Crowdfunding Tool für auslandszeiten :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten