Hallo Leute, vielleicht hat jemand Erfahrung zum Thema Depression und Wiedereingliederung in das Arbeitsleben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grundvoraussetzungen für Krankengeld ist ganz klar eine offizielle ärztliche Krankschreibung sowie mind. 6 Wochen krank geschrieben im bestehenden Arbeitsverhältnis, welches offensichtlich bei Dir zur Zeit beides nicht der Fall ist.

Nur mal ein "paar Stunden" arbeiten und dazu noch (ohnehin nicht voraussetzungsfähiges) Krankengeld verdienen, das gibt es nicht.

Solltest Du Arbeitslosengeld beziehen (wenn Du in keiner aktuellen schulischen Weiterbildung mehr bist), so hat man zusätzlich auch keinerlei Krankengeldanspruch (s.o. Voraussetzung mind. 6 Wochen krank im bestehenden Arbeitsverhältnis). Wenn Du die derzeitige Schule selbst abbrichst, so kann es auch zu einer Aussetzung von Arbeitslosengeld in den ersten 3 Monaten kommen.

Vorschlag - informiere Dich bei Deiner Krankenkasse und/oder beim Arbeitsamt. Die werden Dir garantiert informationsmäßig weiterhelfen,   wie hier am besten weiter zu verfahren ist. 

Der Gang zum Hausarzt wäre natürlich primär sehr wichtig zur Prüfung deines derzeitigen Gesundheitsstandes. Die Gesundheit ist schließlich das Wichtigste, was es zu erhalten gilt und um überhaupt leistungsfähig zu sein.

Evtl. gibt es noch eine (nachfolgende) letzte Möglichkeit mit Sozialamt     Dafür müssten natürlich die evtl. Bezugs-Anspruchs-Voraussetzungen ganz genau geprüft werden. 

Am besten aber erstmal zum Hausarzt zur Klärung deiner Gesundheit !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tinia91
26.08.2016, 15:35

Ja ich bin auch erstmal noch bis Mitte September krankgeschrieben und verlängert wird es wohl auch noch. So schnell werde ich nicht wieder gesund. 

Mir war halt nur wichtig zu wissen wohin man sich wenden kann.

Aufgrund der Erkrankung kann ich nicht so arbeiten wie ich es will und bekomme keine Unterstützung. 

Das veranlasst mich schon fast zwangsweise Vollziehung arbeiten zu gehen obwohl Hausarzt und meine Therapeutin ganz klar davon abraten. 

Es ist doch aber klar das ich meinem Freund nicht auf der Tasche liegen möchte :/ 

Aber vielen Dank für die Antwort. Ich werde definitiv mit dem Arbeitsamt Kontakt aufnehmen

0

so wie ich das herauslese, hast du im Moment keine Anstellung?! Um Krankengeld zu erhalten müsstest du in einem Beschäftigungsverhältniss stehen. Nach 6 Wochen entfällt die betriebliche Lohnfortzahlung und du hast Anspruch auf Krankengeld. Das musst du beantragen bzw. Betriebe geben dDaten weiter an die Krankenkasse. Während der Reha ist RV der Kostenträger auch über die Dauer der Wiedereingliederung. Deswegen denke ich wird so eine Stufenweise Erhöhung der Arbeitszeit so nicht möglich sein. Allerdings würde ich eventl. zuerst mal vielleicht Teilzeitjobs vor ziehen. Um mich langsam wieder an das normale Arbeitsleben zu gewöhnen. Zum Schluss sei gesagt, ich war 2015 wegen Burn out und schweren Depressiven Phasen 10 Monate ausser Gefecht. Alles gute und viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tinia91
26.08.2016, 15:43

Danke dir.

Ja ich glaube ich will mir keine ruhe gönnen weil ich meinem Freund nicht auf der Tasche liegen möchte. Ich fühle mich daher so genötigt vollzeit zu arbeiten obwohl mein Hausarzt und Psychologin davon abraten. :/ 

Ich weiß aber nunmal auch das vollzeit nicht drin ist in meiner Verfassung. Deshalb die Frage ob man irgendwo Hilfe bekommt.

Vielen Dank für die Hilfe :)

0

Jeder hat Erfahrung mit Depressionen denn in Deutschland gilt es schon als Volkskrankheit da es weit verbreitet ist Wiedereingliederung in die Arbeitswelt ist meist nach oder mitten einer Depression allein sehr schwer aber bei einem guten und gepflegten Umfeld Familie Freunde usw. Und ein wenig Motivation könnte es funktionieren  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelinasDemons
25.08.2016, 18:45

Nicht jeder hat Erfahrung mit Depressionen. Vor allem Jugendliche nicht.

0
Kommentar von GameIceTea
25.08.2016, 18:46

Ok, tut mir leid.

0
Kommentar von Tinia91
26.08.2016, 15:37

War zwar nicht die Frage aber danke.

0