Frage von qikkababit, 105

hallo leute mein freund und ich sind seid ca drei ajren zsm und haben einen kind...ich habe mich leider in einen anderen verliebt ?

hallo leute mein freund und ich sind seid ca drei ajren zsm und haben einen kind...ich habe mich leider in einen anderen verliebt

Antwort
von thlu1, 36

Ja, irgendwann in seinem Leben merkt man, dass Beziehung nicht nur aus den Schmetterlingen im Bauch besteht. Der Partner wird alltäglich und draußen in der Prärie wartet das Wild darauf gezähmt zu werden.

Glaube mir: Jeder, der in einer langjährigen Beziehung lebt, hat so etwas in der ein oder anderen Form erlebt. Aber deshalb gleich aufgeben? Den Partner wegwerfen? Dem Kind seine emotionale Bindung nehmen?

Sicherlich: Beziehungen können auch zerbrechen, aber nicht bevor man den Versuch unternommen hat, wenigstens sich um seine Beziehung bemüht zu haben.
Nur wegen eines Gefühls, weil da plötzlich ein Mensch ist, den ich attraktiv finde, für den ich sogar wieder Schmetterlinge im Bauch bekomme, werfe ich die Beziehung noch nicht weg. Denk dran, auch dieser Flirt wird mal Alltag.

Antwort
von Minischweinchen, 14

Hallo,

wenn Du keinerlei Chance mehr für Eure Liebe siehst, dann hilft nur eine Trennung und vor allem sei ehrlich zu Deinem Partner.

Du nennst leider keinerlei Gründe sonst, warum Du Dich von Deinem Partner so entfernt hast, das Du Dich neu verliebt hast. Ob Du Deinen jetzigen Partner trotzdem noch liebst? Hat Dein Partner irgendeine Ahnung von Deinen Gefühlen zu ihm, die sich geändert haben? Wenn nicht wird er aus allen Wolken fallen und es wird schlimm für ihn werden.

Freilich kann man gegen seine Gefühle nichts machen, aber wenn eine Beziehung intakt ist, verliebt man sich nicht so einfach in jemand anderen.

Du solltest auf jeden Fall nichts überstürzen, denn es geht ja auch um Dein Kind. Akzeptiert der "Andere" , das Du ein Kind hast?  Kann er sich vorstellen "Ersatzpapa" zu werden? Wenn er da schon Nein oder ich weiß nicht sagt, dann vergiss ihn ganz schnell wieder.

Frag Dich selber, ob es nicht nur eine kurze Verliebtheit sein könnte?

Wenn natürlich für Dich schon alles entschieden ist, dann gibt es nur die Trennung. Nur, solltest Du jetzt nicht gleich zu dem neuen Mann ziehen o.ä., das wäre grundverkehrt. Such Dir eine eigenen Wohnung und geh es langsam an.

Vor allem musst Du  große Rücksicht auf Dein Kind nehmen. Es bekommt ja schon alles mit. Und ein hin und her, geht  auf keinen Fall. Es sollte in Deinem Denken immer an erster Stelle stehen.

Wenn Du Dich trennst, dann konsequent. Ob es mit dem anderen Mann eine Zukunft gibt, kann Dir keiner sagen, das wird die Zeit mit sich bringen. Denn der Alltag kehrt in jeder Beziehung ein und man kann diese nicht einfach laufen lassen.

Das Du aber bei Deinem Mann bleibst, obwohl Du Dich in jemand anderen verliebt hast, wäre nicht fair, außer Ihr würdet zusammen nochmal ganz von vorne anfangen und das Du Dich in jemand anderen verliebt hast, wäre nur eine Art Flucht/Verliebtheit gewesen. Das weißt aber nur Du selber.

Du musst es auch Deinem Kind schonend erklären , aber als erstes musst Du Dir einfach klar werden, ob es für Deine jetzige Beziehung keinerlei Hoffnung mehr gibt. Drei Jahre sind eine lange Zeit.

Und auch wenn Deine Verliebtheit sich wirklich in "Luft" auflösen würde, solltest Du Eure Beziehung überdenken, denn irgendwas läuft ja verkehrt.

Liebe Grüsse und alles Gute für Dich und Dein Kind.

Antwort
von Othetaler, 19

Kommt drauf an, wie du "verliebt" definierst.

Wenn es wirklich ernst ist, ist es weder für dich, deinen Nochfreund oder euer Kind sinnvoll, wenn du nur wegen dem Kind bei seinem Vater bleibst.

Allerdings solltest du die Beziehung auch nicht leichtfertig wegen einer kurzfristigen Schwärmerei in den Sand setzten.

Antwort
von Wuestenamazone, 27

Du hast ein Kind das seinen Vater liebt. Und selbst wenn das nicht mehr so klappt versucht man einen Weg zu finden dem Kind zuliebe. Aber von der einen Beziehung in die nächste zu stolpern ist auch nicht das richtige

Antwort
von AnyBody345, 16

Als erstes möchte ich klarstellen das ich Verständnis dafür habe und dir sagen , des es sich immer früher oder später auszahlt, mit offenen Karten zu spielen.

Was ich allerdings nicht verstehe ist , alle hier haben Verständnis für deine Situation und wärst du ein Mann der sich in eine andere Frau verliebt hätte , dann wäre hier das "gehate" groß von wegen alle Männer sind doch irgendwo gleich.

Mir tut natürlich dein Freund und dein Kind leid , denn sicherlich möchtest du das Kind auch noch mitnehmen.

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 1

Ganz lapidar sage ich mal Kind hin oder her, wenn es innerhalb der jeweiligen Beziehung oder was auch immer nicht mehr stimmt, dann bringt es nichts im Interesse der Kinder die Beziehung auf Krampf am Leben zu erhalten. Du hast dich inzwischen warum auch immer in einen anderen verliebt und die große Frage welche sich daraus ergibt lautet, wie sieht das denn eigentlich das Objekt deiner Begierde und das wäre möglicherweise auch noch zu klären.

Antwort
von Rikkin, 21

Und was willst du jetzt hören? 

Liebst du deinen freund noch und einen anderen? Liebst du deinen freund gar nicht mehr und nur den anderen? Denkst du das es für dich und dein Kind besser wäre mit dem andren? Etc.

Deine Frage ist keine, sag doch bitte was du jetzt brauchst oder wissen willst.

Antwort
von Mobie, 45

Naja ist es gleich neu verliebt? Oder ist bei euch vieleicht einfach nur der altag dauer zustand, überlege dir sowas gut  sowas macht alles von heute auf morgen kaputt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community