Frage von Laila22537, 29

Hallo Leute könnt ihr mir erklären wie man den schnittpunkt von : ×^3+3×^2+2.25× und von der funktion h(×) =2,25× ausrechnet?

ich weiß, dass man beide Gleichungen gleichsetzen muss aber ich weiß nicht wie man die ×^3 wegbekommt

Danke im Vorraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FlyerDerKleine, 29

du kannst zuerst ein x ausklammern, und wegkürzen, dabei musst du allerdings beachten, dass dieses x auch eine Lösung ist (x=0)

dann hast du noch:

x^2+3x+2,25=2,25

also:

x^2+3x=0

wieder x ausklammern und wegkürzen (x=0) nächste Lösung

x+3=0

x=-3 ist die nächste und letzte Lösung

Kommentar von Laila22537 ,

Dankeschön:) 

Kommentar von FlyerDerKleine ,

danke für's Sternchen :)

Expertenantwort
von Rhenane, Community-Experte für Mathematik, 20

Du setzt f(x)=h(x);

x³+3x²+2,25x=2,25x |-2,25x  (einfach durch x teilen ist nicht
                                               "erlaubt",  da x=0 sein könnte!)
x³+3x²=0                   | x² ausklammern
x²(x+3)=0 ...

Kommentar von Laila22537 ,

Dankeschön:)

Antwort
von ilsemmm000, 25

Zusammen fassen und weg streichen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community