Frage von Moewe4, 18

Hallo Leute, kennt sich jemand aus, eine Freundin bekommt volle Erwebsminderungsrente und aufstockend Grundsicherung. Sie bekam jetzt eine Rentenerhöhung von?

150€. Die Rente wird rückwirkend gezahlt, also am Ende des Monats für den Monat. Die Grundsicherung wird im voraus bezahlt also am Anfang des Monats für den Monat. Nun bekommt meine Freundin Ende November das erste mal die erhöte Rente und das Grundsicherungsamt zog das Anfang November schon von der Grundsicherung ab, d. h. meine Freundin hat für diesen Monat viel weniger Geld zur Verfügung ist das richtig?

Vielen Dank im voraus

Antwort
von kevin1905, 14

ist das richtig?

Nein, da die Rente noch nicht zugeflossen ist. Erst bei Zufluss darf verrechnet werden.

Kommentar von Moewe4 ,

Das sehe ich auch so, das Grundsicherungsamt meint aber das wäre richtig so, hast du etwas genaueres?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten