Frage von halilbb571, 160

Hallo Leute, ich wollte fragen, wie ich ein Imam werde. Ich beende dieses Jahr meine Realschule und bin 18 Jahre alt. Bin ich da zu spät dran?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Muwahida, 51

In Deutschland gibt es dafür keine einheitlichen Regelungen, siehe Wikipedia:

,,In D. sind derzeit keine Berufsausbildung und kein Studium erforderlich, um den Beruf eines Predigers im Allgemeinen und eines Imams im Speziellen auszuüben. Die Wahl des Berufs eines Imams steht somit jedem frei. Die Bezeichnung Imam untersteht hierbei keinem Schutz."

Klassisch ist sicher der Weg über ein Theologiestudium, allerdings wird dies von Dachverband zu Dachverband unterschiedlich sein. In der Türkei zum Beispiel gibt es eigene, sogenannte Imam-Hatip-Schulen...

Soviel zur Theorie; aus islamischer Sicht würde ich jedoch hinterfragen, wie viel 'Islam' in solchen Studien noch übrig geblieben ist.

Tatsächlich wird man mehr zu einer Marionette des jeweiligen Staates / der Regierung, und es ist kein Geheimnis, dass vielerorts 'offizielle Vertreter' dazu benutzt werden, einen 'passenden', sogenannten 'Euro-Islam' unter die Leute zu bringen.

Bevor man jedoch einen solchen Weg einschlägt wird es nützlicher sein, sich durch Bücher, Vorträge, usw. Wissen anzueignen.

Und ein Leben in Deutschland ist ohnehin schon fraglich, doch  wenn man sich die Situation der Ummah ansieht, gibt es doch bestimmt etwas besseres zu tun, als hier zum Sprachrohr des Staates zu mutieren.

Wa Allahu alam.

Kommentar von Kristall08 ,

Mittlerweile habe ich den Eindruck, jeder strickt sich seinen eigenen Islam so, wie es ihm am besten passt. 

Kommentar von earnest ,

Es steht dir frei, Muhawida, aus der von dir anscheinend als schlimm empfundenen Glaubenssituation in Deutschland Konsequenzen zu ziehen.

Millionen von Muslimen sind hier allerdings offenbar sehr zufrieden.

Inwiefern eine Interpretation des Islam, der nicht am beinharten sunnitischen Konservatismus orientiert ist, "mutierte Marionetten des Staats" produzieren soll, wird wohl dein Geheimnis bleiben.

Kommentar von earnest ,

-edit: die nicht am beinharten sunnitischen Konservatismus orientiert ist

Antwort
von furkansel, 24

Mach noch danach dein abitu und studiere dann islamische Theologie.

Kommentar von LuluAz ,

Dich sieht man nur wenns darum geht 😂 islamstudium

Kommentar von furkansel ,

Bist du nicht die, die von anderen usern als Extremistin bezeichnet wurde, und die diese daraufhin ausgelacht hat? ^^

Antwort
von Fujitora67, 59

Geh mal in der Moschee zum Imam und frage mal da nach. Ich würde dir aber dann empfehlen in der Türkei Imam zu werden..

Antwort
von latricolore, 19

Die haben mit dem Islam so viel zu tun, wie Reiner Calmund mit McFit.

Ihr werdet es wohl nie lernen...
Man grenzt sich von dieser Terrororganisation nicht dadurch ab, indem man den Zusammenhang vom IS mit dem Koran/Islam stumpf leugnet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community