Frage von anamaria38, 70

Hallo leute ich werde am Freitag eine Klassenarbeit schreiben in Reli und mein Lehrer möchte paar Beispiele haben zu dem 5. Gebot. Könnt ihr mir weiter helfen?

Expertenantwort
von Nadelwald75, Community-Experte für Schule, 20

Hallo annamaria38,

 

oft hörst du als 5. Gebot: "Du sollst nicht töten." Das könnte alle Arten von Tötung ausschließen: Tiertötungen,Notwehr, .....

Es ist jedoch inzwischen klar, dass der ursprünglich ehebräische Text übersetzt werden muss: "Du sollst nicht morden." Erbezieht sich damit auf den Menschen und die entsprechende Motivation. Einen interessanten Artikel dazu findest du hier:

http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/6703

Was die Beispiele angeht: Da gibt es viele. Aber die aufzuzählen wäre sinnlos.

Viel wichtiger ist, was das Gebot weiterhin aussagt. Dazu aus der Bergpredigt Jesu: „Ihr habt gehört, dass zu den Alten gesagt worden ist: Du sollst nicht töten; wer aber jemand tötet, soll dem Gericht verfallen sein.Ich aber sage euch: Jeder, der seinem Bruder auch nur zürnt, soll dem Gerichtverfallen sein" (Mt 5, 21-23).

Wichtig ist auch die Diskussion um die Abtreibung und um dieTodesstrafe in "christlichen" Ländern (USA).

Antwort
von iLAiiZZoR, 53

Wenn du noch kurz das 5te Gebot in die Beschreibung schreiben könntest passt alles :D

Antwort
von Rroollff, 35

Du sollst nicht töten:

Du sollst also nicht zum Nachbarn gehen und seinem Kind oder seiner Frau oder ihm selbst den Kopf abschneiden. Leider passiert dergleichen regelmäßig derzeit in Irak / Syrien von Leuten, die solche Gebote verachten.

Kommentar von anamaria38 ,

dankeschön

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community