Frage von CrazyHackr, 27

Hallo Leute Ich suche eine Kamera?

Wie im Titel schon gesagt suche ich eine Spiegelreflexkamera . Meine Bevorzugten Specs wären :

Von der Marke Canon

Max 500€

Soll gut für Profilbilder und Makroaufnahmen sein

Danke im Voraus!

Antwort
von MetalMaik, 10

Darf sie gebraucht sein, oder muß es eine neue Kamera sein?

Für 500,- Euro wirst Du da (zumindest neu) noch nicht viel bekommen. Es gibt zwar Canon DSLRs in diesem Preisbereich (EOS 1200D u. EOS 100D, EOS 700D liegt etwas über 500,-), aber die haben dann auch nur das einfache 18-55mm Kit Objektiv. Das ist halt ein sehr einfaches Objektiv, für speziellere Sachen, wie Makroaufnahmen, ist es nicht wirklich geeignet, den dafür wäre noch etwas mehr Brennweite als 55mm gut und vor allem mehr Lichtstärke und eine geringere Nahdistanz (die kürzeste Distanz zum Motiv, in der die Kamera noch scharfe Bilder macht).

Die Nahdistanz kann man zwar mit Zwischenringen etwas verkürzen, aber für richtig gute Makroaufnahmen braucht man ein richtiges Makroobjektiv (ich verwende dafür ein Tamron SP 90mm f/2.8 VC USD di Macro 1:1). Ein Makroobjektiv sollte mindestens einen Abbildungsmaßstab von 1:2 , besser aber von 1:1 haben.

Eine DSLR lohnt sich eigentlich nur, wenn Du bereit bist, in Zukunft, mehr als Deine 500,- auszugeben. Sonst wärst Du z.B. mit einer Bridgekamera besser beraten. Es gibt Bridgekameras, die (wie auch die meisten DSLRs) einen APS-C Sensor haben und schärfere und detailreichere Bilder machen, als die meisten DSLRs mit dem Kitobjektiv. Um bei DSLRs eine Topp Bildqualität zu erreichen, braucht man gute Objektive und die sind meistens sehr teuer. Die beste Abbildungsleistung und Schärfe haben, in der Regel, Festbrennweiten.

Nochmal zu den drei Kameras: die EOS 1200D wäre das Einstiegsmodell von Canon. Was die Bildqualität betrifft, ist sie genauso gut, wie die etwas größeren Modelle 700D und 100D. Aber die Funktionen sind um einiges begrenzter, der Autofokus ist auch schlechter, als bei den größeren, die Serienbildgeschwindigkeit ist langsamer, der Body ist nicht so wertig, ...

Die 700D zählt zur Mittelklasse und ist der Vorgänger der aktuellen Modelle 750D / 760D (wenn Du Dich darüber informieren möchtest, findest Du jede Menge Testberichte im Netz). Und die 100D ist sozusagen die Version der 700D für Leute mit kleinen Händen und eine der kleinsten DSLRs überhaupt. Sie hat aber kein schwenkbares Touchdisplay, wie die 700D.

Die zweistelligen Modelle sind die Semi Pro Klasse von Canon, dazu zählen die EOS 60D, EOS 70D und die gerade erschienene EOS 80D. 70D oder 80D wirst Du für 500,- nicht bekommen, aber wenn Du Glück hast, vielleicht eine gebrauchte EOS 60D.

Dann gibt es noch die professionelleren Canon Kameras, das sind die Einstelligen, angefangen bei der EOS 7D MK I + II, die noch einen APS-C Sensor haben (aber professionellen Body), über die Einstiegsvollformatkamera EOS 6D, zu den Profikameras EOS 5D MK III, bis zur EOS 1D MK II. Aber die Einstelligen liegen alle weit über deinem Limit von 500,-.

Wie gesagt, informiere Dich am Besten über die Kameras und lese die Testberichte und dann geh am Besten zu einem Fachhändler (nicht Elektromarkt), wo Du die Kameras in die Hand und evtl. ausprobieren kannst.

Wäre noch die Frage, ob es wirklich unbedingt eine Canon sein muss? Ich habe zwar auch Canon Kameras (EOS 6D und EOS 70D) aber würde ich nach einem Einstiegsmodell suchen und hätte auch noch keine Canon Objektive, würde ich da z.Z. wohl keine Canon wählen. Einige aktuelle Modelle, von anderen Herstellern, haben da momentan einiges mehr zu bieten (z.B. Nikon oder Sony). Und wenn es bei den 500,- bleiben soll und Du nicht vorhast viel Geld in Objektive zu investieren, würde ich auch wirklich keine DSLR empfehlen. Da hättest Du von einer Bridgkamera in diesem Preisbereich mehr.

Antwort
von Quantitus, 12

Ich kann dir meine Panasonic FZ-300 empfehlen, ist ne bridgekamera , was bedeutet dass es eine Kleinbildkamera mit dem Objektiv (Fest) einer Spiegelreflexkamera ist. Sie macht 4K Aufnahmen und ist meiner Meinung nach sehr gut .

Antwort
von denis1441, 17

Nimm Nikon, hat ein viel besseres Preis/Leistungsverhältnis. Am besten nimmst du D3300, die ist super 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten