Frage von monster1907, 54

Hallo Leute ich möchte einen Satz in meine Bewerbung einbauen. Ist mein Satzaufbau gut, oder ist es Fehlerhaft?

" Seit dem 10. September 2016 besuche ich einen Samstags-Englischkurs, damit ich meine Fachoberschulreife erteilt bekomme und mich zeitgleich in der englischen Sprache weiterentwickeln kann "

Wenn der Satz nicht gut aufgebaut ist, dann bitte ich um Tipps. Danke :)

Expertenantwort
von LolleFee, Community-Experte für Grammatik & Rechtschreibung, 1

Seit September (den 10. würde ich weglassen, 2016 auch, der September ist ja noch nicht so lange her ;))) besuche ich zur Anerkennung der Fachoberschulreife einen Englischkurs. Die Gelegenheit, dadurch auch meine Englischkenntnisse zu verbessern, schätze ich sehr.

Antwort
von herzilein35, 13

Eieso besuchst du einen Englischkurs um deinen Abschluss zu erhalten. Man kann darauf schließen das du mehr als schlecht in der Schule bist. Lass den kompletten Satz weg.

Kommentar von monster1907 ,

Also, ich bin 34 und habe eine Umschulung als Fachinformatiker gemacht. Da ich gut in der Schule war, habe ich die Fachoberschulreife erworben. Damit dies anerkannt wird muss ich allerdings 50 Stunden Englisch nachweisen. Aktuell habe ich einen Hauptschulabschluß.

Kommentar von herzilein35 ,

Man hat nur die Fachoberschulreife eworben wenn man neben dem normalen Berufsschulunterricht, Zusatzunterricht in Mathe , Deutsch und Englisch belegt hat und eine Püfung darin geschrieben hat.

Antwort
von claka, 23

Samstag-Englischkurs. Bei Samstag fällt das "s" weg

Ansonsten finde ich den Satz gut....

Antwort
von Manleitner, 24

Finde den Satz gut, aber gehört der Beistrich nach dem Samstag-Englischkurs wirklich? :)

Kommentar von monster1907 ,

Das habe ich mir auch überlegt, aber der Satz sieht dann wieder doof aus. Hast du einen Tipp?

Kommentar von Manleitner ,

Der Satz ist gut aber ich denke der Beistrich gehört weg, aber auf duden.de gibt es eine Rechtschreibüberprüfung, da könnte man den Satz überprüfen. :)

Antwort
von stubenkuecken, 20

Was willst Du dem Personaler damit sagen? Das es ungewiss ist den Abschluss zu erhalten?

Antwort
von junior173, 32

Fnide ihn nicht schlecht. Man könnte aber auch sagen:

Um meine Fachholschulreife erteilt zu bekommen und mich zeitgleich sprachlich weiter zu entwickeln, besuche ich seitz dem 10. sep. 2016 einen  Englischkurs einmal die Woche

Kommentar von monster1907 ,

Der Satz darf nicht mit " Um " beginnen. Passt nicht zu den anderen Sätzen.

Antwort
von DeMonty, 20

Der Samstag interessiert nicht. Oder ist das ein besonderer Kurs, der durch das Wort Samstag definiert wird?

Kommentar von monster1907 ,

Also ich wollte eigentlich andeuten das es samstags stattfindet. Sonst würde man vielleicht denken, das es in Zukunft meine Arbeitszeit überschneiden würde

Kommentar von DeMonty ,

führst du denn auch deine zeiten auf, wann du ins Fitnessstudio gehst oder zum Badminton fährst etc? NEIN

Antwort
von Arlon, 26

Das gehört in den Lebenslauf und der ist meist tabellarisch.

Kommentar von monster1907 ,

Im Lebenslauf steht es schon, allerdings chronologisch.

Kommentar von Arlon ,

Dann brauchst du es nicht in die Bewerbung schreiben. In einer Bewerbung stellt man sich kurz vor und erläutert dann das Warum und Weshalb.

Antwort
von monster1907, 10

Seit dem 10. September 2016 besuche ich einen Samstagsenglischkurs, damit das Erreichen meiner Fachoberschulreife anerkannt wird und mich zeitgleich in der englischen Sprache weiterentwickeln kann.

Ist dieser Satz nicht besser?

Kommentar von LolleFee ,

Samstagsenglischkurs finde ich ein arg kompliziertes und nicht sehr geläufiges Wort. In dem letzten Teilsatz fehlt ein Subjekt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community