Frage von klago45, 50

Hallo Leute.... Ich mache mir immer Gedanken und denke immer viel nach?

Ich denk immer an die alten Zeiten, zB an die Grundschule wie geil das damals war und ich werde dann auch immer traurig ich würde lieber die Zeit zurück drehen statt Geld zu nehmen.
Und ich denk auch über andere Menschen nach, obwohl ich mir manchmal denke warum? Jeder macht sein Ding keiner macht das bestimmt außer du... Oder ich spiele sehr gut Fußball wurde auch entdeckt aber habe es nicht ausgenutzt solche Sachen halt (bin noch 17) bin trz noch hoch am spielen aber trotzdem geht immer besser ...ich bereue das irgendwie aber will nichts bereuen

Antwort
von ArmesHascherl, 19

Zuerst einmal kann ich dich beruhigen: Das ist in keiner Weise unnormal und ich würde mal davon ausgehen, dass 90 % der Bevölkerung sich ständig über irgendetwas Gedanken bzw. Sorgen macht. Ist doch nur menschlich. Aber du darfst nichts bereuen. Alles hat seinen Grund, so wie es jetzt gerade ist und oft erkennt man später, warum manche Dinge so gelaufen sind und nicht anders. Dazu habe ich mal einen schönen Spruch gelesen: "Die Situation in der du dich jetzt befindest, ist das Ergebnis der Entscheidungen, die du getroffen hast." ;-) Zu bereuen gibt es da gar nichts, denn bestimmt war das, was du jetzt bereust, zu einem früheren Zeitpunkt genau das, was du wolltest. Und du kannst jederzeit einen anderen Weg einschlagen, wenn du mit der jetzigen Situation nicht zufrieden bist. Vergiss das nicht. Wir sind alle frei. Manchmal braucht man nur ein bißchen Mut, ein paar Veränderungen anzugehen. Auch das ist normal. Aber du bist noch ziemlich jung und hast noch ganz viele Zeit, auch Fehler zu machen, denn aus denen lernt man am Besten. 

Ich wünsche dir das Allerbeste für dein weiteres Leben und wie Astrid Lindgren so schön sagte: "Lass dich nicht unterkriegen! Sei wild, frech und wunderbar!"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community