Hallo Leute! Ich mache gerade meine SR- Anwärterlehrgang. Ich hab da eine Übungsaufgabe, die ich nicht ganz verstehe. Kann mir jemand helfen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dies ist eine Frage, die das neue Regelwerk betrifft.

Generell gilt:

Greift ein Auswechselspieler in das Spiel ein, gibt es direkten Freistoß -oder eben Strafstoß.

In diesem Speziellem Fall

Hier greift der AW-Spieler zwar ein, kann aber das Tor nicht verhindern. Deshalb gilt das Tor, der AW-Spieler ist zu verwarnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tor, Anstoß, Verwarnung

Verwarnung deswegen, weil der Spieler unerlaubt das Spielfeld betritt. Keine rote Karte, da das Tor
1. nicht der Hand verhindert wurde
2. der Versuch nicht erfolgreich war.

Nach der neuen Auslegung der Regeln, wird das Tor anerkannt, da es keinen größeren Nachteil gibt als ein Gegentor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung