hallo leute, ich M/17 möchte gerne Pferdewart lernen, was sind meine vor und Nachteile als Pferdewart?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Vorteil ist natürlich, dass du dein Hobby zum Beruf machst. Das kann ein durchaus sehr erfüllender Job sein, wenn es denn das richtige für dich ist. Außerdem hast du damit die Möglichkeit, an einem Gestüt oder Hof Fuß zu fassen und dich zu allem Möglichen weiterzubilden. Wenn man professionell ins Pferdegeschäft einsteigen will, ob Western, klassisch oder Gangpferde, ist das definitiv der richtige Schritt. 

Andererseits ist es natürlich nicht zu vergleichen mit einem 35h Bürojob. Weder vom Aufwand, noch von der Bezahlung her. Kurz gesagt: reich wirst du damit erstmal nicht. Außerdem kannst du davon ausgehen, dass du sehr viel Zeit und Nerven investieren musst und dir wahrscheinlich auch das ein oder andere mal denken wirst, dass es vielleicht auch einfacher hätte gehen können. Dass auf so einem Hof oft Stress und Trubel herrscht, ist ja kein Geheimnis. 

Nichtsdestotrotz: Wenn es das richtige für dich ist, wirst du die Nachteile bereitwillig in Kauf nehmen können. Auch wenn ist nicht immer "Leben auf dem Ponyhof" ist, kann es einen sehr glücklich machen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Beruf heißt Pferdewirt, ist anstrengende körperliche Arbeit bei Wind und Wetter, oft Überstunden, wenig Freizeit bei einem mickrigen Gehalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja, es ist nicht so wie nach einem BWL-Studium wo sie für jeden Depp
einen Schreibtisch haben.

Du musst einen Eigenantrieb entwickeln und nach der beruflichen
Qualifikation zusehen, dass Du gleich den Meister machst, ein guter Reiter
wirst, einen Trainer- Schein absolvierst. Du musst Dein Aufgabengebiet sehr
Breit fächern.

Als einfacher Pferdewirt kann man nicht leben.

Du musst präsent sein und aktiv bleiben. Reitveranstaltungen sind sehr
wichtig.

Du kannst als Trainer, Lohnreiter, Bereiter oder sonst was arbeiten oder
alles zusammen.

Oder Du gehst in die andere Richtung und leitest einen Stall, aber davon
gibt es zu wenige und solvent sind die alle nicht. Du musst an den Geldbeutel
der Pferdebesitzer und nicht an den der Stallbesitzer. Da ist sehr viel zu
verdienen.

Wenn Du eine Persönlichkeit darstellt und keine Facebook-Junkie bist, dann
stellt sich der Erfolg automatisch ein. Du musst stets gepflegt aussehen,
Umgangsformen haben, Verständnis mitbringen und Verbindlich sein.

Nur so läuft das.

Gegenbeispiele wie man es nicht macht, gibt es ja genug.

Nachteil: Harte Arbeit, viel Einsatz, sehr wenig Freizeit. Aber Beruf und
Freizeit verschmelzen in dem Job sowieso, also vergiss gleich das Leben nach
der Arbeit.

Vorteil: Ein bewegtes Leben, viel Bewegung, immer unterwegs, Zufriedenheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leopard1999
29.10.2016, 18:25

also dann hätte ich gar keine Zeit mehr für eine Freundin

0

Aufjedenfall wenig Gehalt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leopard1999
26.10.2016, 11:51

wie viel den ca

 

0

Was möchtest Du wissen?