Frage von PhysioMoment, 104

Freiberuflich & Gewerblich als Physiotherapeut arbeiten

hallo Leute ich habe vor mich in naher Zukunft gewerblich sowie freiberuflich selbstständig zu machen und bräuchte informationen bzgl. Rechnungsstellung ( muss ich in den zwei verscheiden gewerbearten die Behandlungen anders benennen )

z.b. Gewerblich -Wellnessmassage / freiberuflich - mediz.Massage

Antwort
von wfwbinder, 67

gewerblich und freiberuflich.

Du solltest dann auf eine Trennung achten, denn wenn Deine Gewinne über 24.500,- gehen, würde unnötiger Weise Gewerbesteuer auf freiberufliche Gewinne erhoben, wenn Du es nciht getrennt führst.

Also 2 Einnahmen-Ausgaben-Überschussrechnungen.

Um welche freiberufliche Tätigkeit geht es denn? Und um welche gewerbliche?

In den "Fragebogen zur steuerlichen Erfassung" trägst Du dann beide Dinge ein.

Umsatzsteuerlich ist es aber nur ein Unternehmen. Da werden in der Erklärung die Beträge gemeinsam erfasst.

Kommentar von PhysioMoment ,

Vielen Dank das sind schonmal wichtige Hinweise.

Es geht um eine mobile Pivate Physiotherapeutische tätigkeit in beiden Fällen, daher hat sich daraus die frage erstellt wo mach ich unterschiede ?

Kommentar von wfwbinder ,

Na Du schreibst gewerblich und freiberuflich.

Physiotherapeuthische Behandlungen fällt unter freiberuflich, da sehe ich keine gewerbliche Tätigkeit.

Antwort
von Dirk-D. Hansmann, 43

Die Trennung erfolgt so, wie Du das geschrieben hast. Wellness ist gewerblich. Das braucht aber nicht auf der Rechnung zu stehen, sondern da reicht dann die Abrechnung von Wellness-Massage.

Wichtig ist auch die Sache mit der Umsatzsteuer und die Aufteilung der Betriebsausgaben.

Ich meine Dich so verstanden zu haben, dass Du das mobil betreiben willst. Wie teilt man Kosten für den Besuch von drei Patienten/Kunden? In einer Praxis könnte man unterschiedliche Behandlungsräume ausstatten.

Da wäre dann die tatsächliche Zuordnung möglich. Muss natürlich auch Sinn machen. Gerade wenn die Räume eigentlich identisch sind...

Daher gibt es da Methoden der Schätzung bzw. Zurechnung.

Auf Rechnungen ist auf Steuerfreiheit ebenfalls hin zu weisen.

Mit diesem ganzen Kram solltest Du Dich nicht selber befassen. Da sind wirklich sehr viele Stolperfallen. Und was unter dem Strich sinnvoll ist, dass man so ohnehin nicht ableiten.

Mein Rat ist der Gang zu einem Steuerberater. Der kennt die Wahlrechte und die Anwendung. Kann Dich nach Einzelheiten Deiner Planung befragen. Im Ergebnis auch das richtige Vorgehen mit Dir entscheiden.

Wichtig ist, dass wenn Änderungen kommen - Du vielleicht eine Praxis haben möchtest - dann noch einmal zu fragen, wie denn jetzt verfahren werden soll. Also das gilt für alle wesentlichen Veränderungen.

Denn steuerliche Auswirkungen sind ja nicht so, dass sie Leben oder Tod entscheiden, aber sie können sich bemerkbar machen. Darum solltest Du da auch nichts anbrennen lassen. Und wenn Du Dich z.B. aus versehen bei einem Wahlrecht falsch entscheidest ist das auch nicht witzig, gerade wenn daraus eine Bindungsfrist entsteht.

Antwort
von Messkreisfehler, 63

Da gibt es so viel zu beachten das man es hier nicht in 2 Zeilen erklären kann.

Wenn Du vor hast dich selbstständig zu machen solltest Du ein Existenzgründungsseminar besuchen, da werden dir die gröbsten Infos gegeben.

Kommentar von PhysioMoment ,

Danke das habe ich bereits in zwei Kursen

Kommentar von Messkreisfehler ,

Dann sollte das mit der Rechnung eigentlich klar sein...

Kommentar von PhysioMoment ,

Dann hätte ich die Frage nicht gestellt, es geht um zwei tätigkeiten und deren Rechnung da es in der Physiotherapie wohl dahingehend eine erhebliche Benennungs unterschiede geben soll !

Antwort
von Barolo88, 52

mit welcher Qualifikation machst du dich selbständig, wenn du die einfachsten Dinge nicht weißt ?

Kommentar von PhysioMoment ,

sinnloses kommentar. kannst dir deine Energie sparen !

Kommentar von Barolo88 ,

die Frage ist aber berechtigt,  um sich selbständig zu machen, muss man eine Menge Dinge können und wissen, und wenn du schon an den einfachsten Sachen scheiterst, dann seh ich schwarz für dich.  Allein deine Fragestellung:  was muss ich beachten vorallem bei Rechnung, lässt schon böses erahnen

Kommentar von PhysioMoment ,

Leider denkst du zu einfch ! aber auch einfache Menschen soll es geben.

Meine Frage sollte dahingehend für allgemeine Informatioinen bzw. dienliche Hinweise stehen.

Wenn du Klugmeier nichts konstruktives zusagen hast bitte suche dir eine andere beschäftigung !!!!

Kommentar von Barolo88 ,

wenn du Massagen anbietest, hast du doch sicher den Beruf erlernt, (sicher, sonst dürftest du da ja auch gar nicht) dann hast du doch auch sicher gelernt was man beachten muss, oder hast du nicht aufgepasst

Kommentar von PhysioMoment ,

genau wegen solchen wie dir machen solche foren echt spaß !!!

also Herr Neunmalklug, es geht um die verschiedenen bezeichnungen die man in der Rechnung angeben muss und da komm ich an meine grenzen da es nichts darüber gibt

für ganz blonde : die freiberufliche rehnung kann gegebenfalls von der privatkasse übernommen werden.

die gewerblich dahingegen nicht !

ich denke ich frage mal bei den Kassen !

Kommentar von Barolo88 ,

das ist eine gute Idee.  Und nächstes Mal formuliere deine Frage gleich so, dass auch blonde Frauen sie verstehen.Mittlerweile hast du das ja auch selber schon eingesehen und abgeändert. Glückwunsch

Antwort
von ersterFcKathas, 31

erst mal mußte ein gewerbe anmelden.. dann kommt das finanzamt .. dann der steuerberater und wenn dann noch kunden kommen die auf rechnung bei dir kaufen... haste es geschafft  :o)   aber denk dran... nur bares ist wahres !!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community