Frage von strolchiner, 74

Hallo leute ich habe mich in eine fiktive person veliebt und brauche hilfe?

Hallo Leute ich habe ein ernsthaftes Problem ich habe mich in akino aus High School dxd verliebt und ich nicht was ich machen soll darum frage ich hier ob mir jemand helfen könnte danke im voraus

Antwort
von shirasmileyXD, 46

Für dir vor Augen , dass es ihn nicht gibt , ich denke es ist eher ein schwärmen , triff dich mit Freunden und sag dir einfach immer wieder, dass es ihn nicht gibt. Schwärmerei ist ok, aber stell dir nichts mit ihm vor oder der gleichen , das macht es nur schwieriger

Lg

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 14

Mach dir mal bezüglich deiner vermeintlichen Empfindungen für diese fiktive Person sprich für den Akema Himejima aus High School DxD, keine unnötigen Gedanken und du darfst auch getrost davon ausgehen, dass Du weltweit mit ziemlicher Sicherheit nicht der einzige bist dem es ganz ähnlich geht. Du
kannst also ganz beruhigt auch weiter in diese Person verliebt bleiben oder für
sie schwärmen und irgendwann wird sie von einer äußerst lebendigen Person
verdrängt werden und dann bleibt dir immerhin noch etwas übrig was Du mal
deinen Kindern und Enkeln erzählen kannst.

Antwort
von SeBrTi, 20

Naja solange dir es klar ist das er fiktiv ist es doch egal. 

Als ich jünger war, war ich in einigen fiktiven Charakter verknallt. Irgendwann hat sich das gelegt. Oft wenn ich einen echten jungen kennengelernt hab. 

Antwort
von Papadope, 29

1. lösungsvorschlag: falls du keine 10 jahre oder jünger bist hör auf dir so nen kinderkram anzugucken.

2. lösungsvorschlag: geh nach draussen und such dir eine reale frau ( lass sie am besten nicht wissen was du dir da für einen schwachsinn anguckst )

3. lösungsvorschlag: machs wie andere perverslinge es schon vor dir getan haben und kauf dir eins von diesen riesenkissen mit irgendwelchen cartoon frauen drauf wenn es dich glücklich macht. 

Kommentar von Sc0tt1 ,

Anime sind kein Kinderkram..
Ich hasse das wenn Leute sagen, dass Anime nur Kinderkram sind -.-

Kommentar von Papadope ,

ach nein ? meistens nicht tiefgründiger als jede andere zeichentrickserie, ähnlicher handlungsablauf in jeder serie, immer basierend auf dem dramadreieck, zielpublikum heranwachsende, bzw. pubertierende... 

und wenn es jemand guckt der evtl doch schon über 13 sein sollte, dann guckt er sich die arten von anime an in denen möglichst viel fiktive nackte haut zu sehen ist, haben meistens keine verbindung mehr zum eigendlichen sozialen zusammensein, versuchen sich mit den animecharakteren zu identifizieren, und im schlimmsten falle wie oben beschrieben verlieben sie sich auchnoch in eine der fiktiven personen. 

erzähl mir also bitte nicht dass anime kein kinderkram ist. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten