Frage von vizu86, 65

Hallo leute ich habe mein auto verkauft nach fast ein monat meldet sich der käufer dass das Auto mehr Mengel hat ,der will mich klagen,was soll ich machen.?

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Auto, 9

Gar nichts, vor allem nicht nervös machen lassen. Diese Masche breitet sich immer mehr aus, weil sie immer wieder klappt. Die entscheidende Frage ist, ob du einen Standardkaufvertrag genommen hast, in dem die Gewährleistung ausgeschlossen ist. Wenn nicht, hast du ein Problem.

Falls ja bist du auf der sicheren Seite. Typisch für ein Fake wäre telefonischer Druck. Die Drohung mit der Klage sagt schon mal, dass die dir nur Angst machen wollen. Wegen sowas kann man dich nämlich gar nicht verklagen. Die können höchstens per Rechtsanwalt ihre Forderung stellen. Erst, wenn du diese ablehnst, können sie zum Gericht gehen. Das tun sie aber nicht, weil das keinen Erfolg bringt und nur ihr Geld kostet.

Mein Tipp: wenn die wieder was wollen, sage ihnen einfach, du willst darüber gar nicht diskutieren, sie sollen ihre Forderung schrifltich stellen, das würde dann der Rechtsanwalt von deinem Vater bearbeiten, der sei nämlich ziemllich gut. Wenn die faken, kannst du das auch. Ich mache jede Wette, dass du die dann los bist.

Antwort
von Odenwald69, 52

hoffentlich hast du einen Kaufvertrag z.b. vom Adac genommen, und Gewährleistung / Garantie ausgeschlossen.  Aussnahme ist halt wenn man z.b. einen unfall verschweigt oder einen "motorschaden"

Antwort
von jbinfo, 20

Lass dich nicht kirre machen. Das ist eine immer wieder sehr gern gemachte Geschichte. Wenn er etwas von dir will soll er erst mal eine schriftliche Mängelliste machen. Der will einfach nachträglich Geld zurück haben, mehr nicht.

Wenn du ihm nichts verschwiegen hast, einen vernünftigen Kaufvertrag gemacht hast, wird nichts weiter passieren. Außer das er heiße Luft raus lässt.

Expertenantwort
von Skinman, Community-Experte für Auto, 12

Gleich mal seine Mängelliste mit dem Dokument hier ab:

https://www.adac.de/_mmm/pdf/2014-52-Mangel-Verschlei%C3%9F-Liste-2014_141982.pd...

Könnte ganz aufschlussreich sein.

Antwort
von Wumpratte, 43

Ich hoffe, du hast du hast die Gewährleistung ausgeschlossen. Dann kann er dich nur anklagen bei einer "arglistigen Täuschung". Z.B. das Auto hatte keinen Motor um es bildlich zu machen.

Antwort
von Davelp99, 35

Ich bin kein Experte, aber ich meine, dass er dann erstmal nachweisen muss, dass die Mängel schon beim Kauf vorhanden waren und dass er sie nicht selber verursacht hat ( nach dem Kauf) Wenn du wirklich hilfe vom Fachmann Brauchst gehe zu einem Anwalt und frage dort mal nach.

Antwort
von kenibora, 38

Mit besserem "Deutsch" kannst Du Dich mit jedem Anwalt in Verbindung setzen. Musst nur genauere Angaben machen.....

Kommentar von Skinman ,

Lass dich versichern: So lange er eine Rechtschutz hat oder privat zahlen kann, ist dem Anwalt völlig gleichgültig, wie gut oder schlecht er deutsch spricht.

Darüber zucken nur Rechtschreibnazis im Internetz.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten