Hallo Leute ich habe eine sehr wichtige Frage ich hatte ein Verfahren am laufen vor einem Jahr und jetzt kann etwas Neues raus weil etwas Neues dazu kam?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

N fahrverbot oder sowas wär nicht zu erwarten und wenn du kiffst pff isses halt so der konsum is erlaubt nur alles andere nicht und kaufen ist immernoch besser als verkaufen oder anbauen deshalb würde ich sagen wen juckts und passieren tut eh nicht viel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonymseinisgod
07.10.2016, 14:27

Ich kiffe nicht mehr aber was ist wenn sie denken ich habe das verschwiegen und dann die Strafen wieder schlimmer machen bei meiner letzten Aussage bei der Polizei meinte der Polizist es könnten paar sozial Stunden werden oder so ein Kurs wo man aufgeklärt wird wie es jetzt wohl aussieht ich hoffe nur das nichts an die Führerscheinstelle geht

0

Wenn du regelmäßig kiffst, wird das die Führerscheinstelle sehr wohl interessieren. Mitbekommen werden sie es auf jeden Fall. In wie weit diese hier tätig wird kann nicht eingeschätzt werden. Generell wirst du es, bei regelmäßigem Konsum, jedoch schwer haben, die generelle Fähigkeit zum Führen eines KFZ zu zeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonymseinisgod
07.10.2016, 14:25

Ich kiffe seit dem nicht mehr 11Monate ist das her und ich hab seit dem nichts mehr mit illegalen Drogen oder sonst etwas zu tun gehabt 

0

Ich glaube nicht das du einen Führerschein verbot kriegst denn es hat gar nichts damit zutun aber bei den anderen Sachen weiß ich nicht was die Polizei machen wird.

Aber trotzdem wünsche ich dir viel Glück das nichts schlimmes passieren wird❤️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?