Biologie Hausaufgabe ganz dringend Hilfe benötigt

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Meinst du den Vergleich zwischen Spermien- und Eizellbildung?

Eine Eizelle ist viel größer als Spermienzellen. Das macht auch Sinn, weil sie alle notwendigen Zellbestandteile liefert, z.B. die Mitochondrien. Auch Vorratsstoffe, die die Zygote für die ersten Teilungen benötigt, bringt die Eizelle mit.

Für die Oogenese (Entstehung der Eizellen) ist es also einfacher eine große plasmareiche Eizelle zu bilden. Würden vier Zellen (wie bei der Spermatogenese) gebildet, müssten die Zellen zwischendurch noch einmal wachsen, damit sie genügend Inhaltsstoffe haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls Du den Menschen meinst: Natürlich um die Zahl der Mehrlingsschwangerschaften klein zu halten. Mit einem einzelnen Kind ist die Frau genug beschäftigt, Zwillinge sind die Ausnahme und deutlich riskanter.

Falls Du das allgemein meinst: Es ist nicht immer so. Deshalb bekommen ja viele Säugetiere Mehrlinge (denke an Katzen, Schweine, Kaninchen ...).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung