Frage von Th1am1n, 39

Hallo Leute, ich habe da eine Frage, welche mich sehr fasziniert. Warum dürfen Frauen Witze über Männer machen aber Männer nicht umgekehrt?

Ich bin an dieser frage sehr interessierter, da ich es auch als Mann sexistisch finde und so nicht ganz nachvollziehen kann warum es bei Frauen nicht ganz so schlimm sei. Wir sollen uns doch alle emanzipieren oder geht das dann da doch zu weit? Oder hat das ganz andere Gründe, denn bei Witzen spielen körperliche Unterschiede keine Rolle oder doch (auch der Mann kann ja der Frau körperlich unterlegen sein) ? Eventuell könnt ihr mir hier ja den Horizont erweitern, aber bitte kein Stammtischgenpauke!!!!

Antwort
von lluisaT, 13

Das wird wohl daher rühren das Frauen eben lange Zeit das unterlegende Geschlecht waren und teilweise auch immer noch sind. Wenn ein Mann jetzt einen Frauen gegenüber sexistischen könnte man eben denken das er sexistische Ideale vertritt von denen wir uns heutzutage versuchen wegzubewegen. Umgekehrt ist das eben aufgrund der Vergangenheit anders, wenn eine Frau einen solchen Witz macht geht ja erstmal keiner davon aus das sie für eine Unterdrückung das männlichen Geschlechts ist. Ausserdem fühlen sich Frauen (insbesondere Ältere) auch schneller mal unterdrück und und diese Rolle gezwängt als Männer da dies ja vorher so der Fall war.

In manchen Kreisen sind solche Witze einfach unangebracht, deine Freunde würden (falls der Witz gut ist) sicherlich lachen, da sie ja wissen dass es nur ein Mitziehst und du das du so nicht wirklich denkst. In "ernsteren" Kreise, bei Leuten die dich nicht kennen ist denke ich jeder Witz unangemessen der sich gegen ehemals unterdrückte / Randgruppen richtet, da lacht dann keiner über Sexismus, Schwarze oder Schwule, da man sich ja nie sicher sein kann ob es nicht doch ernst gemeint ist. 

Antwort
von kernschmelze5, 4

Also ich arbeite mit einer Überzahl an Männern zusammen, in meinem Betrieb gibt's deutlich mehr Männer. und da erblickst du Sexismus so weit das Auge reicht, die merken das nicht mal. entweder du machst das als Frau dann mit, indem du kreative, überraschende Reaktionen darauf zeigst... oder du wirst wahlweise als Feministische Sumpfkuh, frigide Oma oder lesbisch (oder alles zusammen) degradiert. Dass Männer über Frauen keine Witze machen dürfen, konnte ich noch nicht so beobachten. Es kommt oft vor, dass sie gezielt solche verschämten Fickelwitzchen reißen, um die Reaktion der anwesenden Frau zu testen. Wenn man dann auf Autist macht, weil man keinen bock hat, schon wieder drauf einzusteigen, kommt noch mal (damit du's auch nicht vergisst, welches Geschlecht du hast) "oooooh entschuuuldigung es sind ja FRAUEN anwesend!" :) PS: ich mag meine kollis. Sind eben Männer ;P

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Frauen, 17

Hallo Th1am1n

Kennst du keine Blondinenwitze?

Gruß HobbyTfz

Antwort
von BoellerkeinBrot, 20

wieso darf man das nicht?

wo steht das?

kommt ne frau beim arzt

Kommentar von Th1am1n ,

Eventuell ist die Frag schlecht gestellt: Warum ist es bei Frauen egal aber beim Mann gilt es immer gleich als sexistisch?

Kommentar von BoellerkeinBrot ,

weil das die taktik der emanzen ist

es geht ja auch gar nicht um gleichberechtigung, es geht um matriachat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community