Frage von Maikel1234, 34

Hallo leute ich hab da eine frage kennt sich wer aus mit dem mieter schutz bund aus?

und zwar ich habe ein prob.leider bekomm ich harz4 und wohne in einer miest bude wo ich so schnell wie möglich raus will aber dazu fehlt mir das wissen was dem mieter schutz bund angeht.... naja zum thema habe teilweise kein warm wasser und die handwerker waren schon 3 mal da und iwie passiert das trd. noch das ich ab und an kein warm wasser habe und hier stinkt es fürchterlich im hausflur nach assis....sry für das wort naja nun will ich eine kündigung schreiben an dem vermieter so das ich nich die 3 monats frist einhalten muss oder einen neuen nachmieter suchen muss und ich das hier keinem zumuten will.... hoffe ihr könnt mir iwie helfen .... ich danke euch jetzt schon mal sehr !

Antwort
von Pandileinchen, 21

Wenn du eine Wohnung findest, die angemessen ist, bzw. genau so viel wie die jetzige kostet oder weniger, kannst du umziehen. Musst aber vorher einen Antrag auf Umzug stellen und dir eine Kostenzusage holen. <-- Das musst du auch, wenn der Mieterschutzbund sagen würde, die Wohnung ist unbewohnbar. In der Regel muss man dem Vermieter aber Fristen gewähren, die Schäden zu beseitigen und wenn das nicht erfolgt, kannst du früher raus.

Kommentar von Maikel1234 ,

ja bei der arge war ich schon und die neue wohnung wurde als angemessen angenommen. ok super ja ich danke dir sehr ! das wird mich weiter bringen !

Antwort
von SchmitzHermann, 13

normalerweise haste 3 monate kündigungsfrist.. wenn es mängel gibt , es müßen aber sehr schlimme mängel sein , kannste fristlos kündigen ..aber kein warmwasser ist kein grund für eine fristlose kündigung. wenn du einen nachmieter suchst muß der vermieter NICHT damit einverstanden sein... er kann .. aber er muß nicht.. versuche doch einfach kontakt mit dem mieterschutzbund aufzunehmen , die können dir besser helfen , auch beim aufsetzen der kündigung.. alles gute!!

Antwort
von anitari, 8

Die von Dir beschriebenen Mängel berechtigen bestenfalls zu eine Mietminderung, aber nicht zur fristlosen Kündigung.

Kündige fristgerecht und gut ist.

Beim Mieterbund wird man Dir auch nichts anderes raten.

Antwort
von DerHans, 7

Du hast einen gültigen Vertrag und musst den einhalten. Diese Missstände sind dir ja sicher bereits länger bekannt. Du hättest also schon früher kündigen können.

Jetzt scheust du nur die doppelte Mietzahlung. Daher sind die Umstände plötzlich unerträglich geworden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten