Frage von omidreza, 10

Ich bin seit 28.6-13.7 krank und meine Lehrerin möchte eine Arztbescheinigung haben. Allerdings war ich in der Zeit nicht beim Arzt. Was soll ich tun?

Schule

Antwort
von blackforestlady, 7

Wenn Du das in Deiner späteren Ausbildung so handhabst dann bekommst Du keine Abmahnung, sondern die sofortige Kündigung. Wenn Du nicht zum Arzt gehst und kein Attest vorweisen kannst, dann steht das als unentschuldigt auf dem Zeugnis. Vielleicht bekommst Du sogar einen Verweis. Also gewöhne Dich an etwas mehr Disziplin und nicht alles so schleifen lassen. Schon beim ersten Tag an, wenn man krank ist, sollte man zum Arzt gehen. Dann hast Du auch kein Stress.

Kommentar von omidreza ,

Ja ich hab einfach nicht nachgedacht.

Kommentar von GanMar ,

Dann hast Du auch kein Stress.

Zudem besteht die Chance, daß man schneller gesund wird, wenn man ärztliche Hilfe in Anspruch nimmt ;)

Kommentar von Schnoofy ,

Für manch einen eine nahezu schreckliche Vorstellung - dann muss man doch wieder in die Schule.

Antwort
von toomuchtrouble, 8

Ok, auch Deine Ergänzungen zeigen an, dass weder Du noch Deine Mutter besonders organisiert seid. Wenn Du noch mehr Fehlzeiten hattest, wird die Lehrerin wie ich vermuten, dass Du entweder schwänzt oder Du in Urlaub warst.

In jedem Fall wirst Du zukünftig jede Abwesenheit mit einem ärztlichen Attest belegen müssen. Wenn darüberhinaus die Lehrerin beim unvermeidlichen Elterngespräch den Eindruck hat, dass Deine Mutter auch nicht gerade konstruktiv ist, läuft das Programm Schulvermeidung, Schulverweigerung an:

http://www.landkreis-cuxhaven.de/media/custom/1779_849_1.PDF?1292410229

Kommentar von omidreza ,

Ich war gestern in der schule und sie meinte zu mir du brauchst ein Arzt Bescheinigung

Kommentar von toomuchtrouble ,

Das hast du schon in Deiner Frage gesagt. Aktuell giltst Du als Schulschwänzerin. Deine Eltern bekommen einen Brief, in dem sie um Stellungnahme gebeten werden:

Warum war ihr Sohn/Tochter in der Zeit vom... bis... nicht in der Schule?

Wenn Du wirklich krank warst (was aktuell niemand glaubt), dann soll Deine Mutter persönlich in der Schule erscheinen und wenigstens klar machen, dass sie weiß, dass Du krank warst.

Trotzdem wird sich Deine Mutter die Frage anhören müssen: "Warum ist in den 14 Tagen kein Arzt hinzugezogen worden?" oder für Dich verständlicher. Mein Sohn wäre keine 14 Tage krank zuhause, ohne dass er einen Arzt sieht.

Expertenantwort
von Nadelwald75, Community-Experte für Schule, 6

Hallo omidreza, hier mal etwas aus der Allgemeinen Schulordnung. Wenn sich Schüler oder Eltern nicht daran halten, gibt es eben Schwierigkeiten. Wenn du jetzt ein Attest brauchst, dann gehst du eben jetzt zum Arzt!

Schulversäumnis

(1)
Ist eine Schülerin oder ein Schüler durch Krankheit oder aus anderen nicht
vorhersehbaren zwingenden Gründen verhindert, die Schule zu besuchen, so
benachrichtigen die Erziehungsberechtigten die Schule spätestens am zweiten Unterrichtstag.

(2)
Bei Beendigung des Schulversäumnisses teilen die Erziehungsberechtigten der Schule schriftlich den Grund für das Schulversäumnis mit. Bei einem längeren Schulversäumnis ist spätestens nach zwei Wochen eine Zwischenmitteilung vorzulegen.

(3)
Bei begründetem Zweifel, ob Unterricht aus gesundheitlichen Gründen versäumt wird, fordert die Schule von den Erziehungsberechtigten ein ärztliches Zeugnis über die Erkrankung der Schülerin oder des Schülers. Die Kosten des ärztlichen Zeugnisses sind von den Erziehungsberechtigten zu tragen. In besonderen Fällen kann die Schule ein schulärztliches oder amtsärztliches Gutachten einholen.

Antwort
von Dackodil, 5

Rückwirkend wird ein Arzt dich höchstens 2 Tage krank schreiben und das auch nur, wenn er der Meinung ist, das du wirklich krank bist/warst.

Ansonsten hast du unentschuldigte Fehltage im Zeugnis stehen. Kommt gut bei der Arbeitsplatzsuche.

Antwort
von Nordseefan, 4

Du hast jetzt ein dickes fettes Problem: So lange wird dich kein Artz rückwirkend krank schreiben. am besten du gibst zu das du geschwänzt hast. Mit Glück kommst du dann mit einer Ermahnung davon ( die Fehlstunden werden dann natürlich als untenschuldigt im Zeugnis stehen).

Wenn du wirklich krank warst dann könnte es auch helfen, wenn deine Mutter das in der Schule perslönlich in einem Gespräch bezeugt.

Kommentar von omidreza ,

Ja meine Mutter wurde mit kommen oder selber ein Entschuldigung schreiben aber meine Lehrerin wollte von Arzt haben.

Kommentar von Hoegaard ,

Tja, und genau dafür wird die Lehrerin schon ihre Gründe haben.

Kommentar von Nordseefan ,

Es kommt halt auch darauf an, was bei euch an der Schule üblich ist. Mache wollen nach 3 Tagen ( wie im Berufsleben) ein Attest vom Arzt. Dann hast du in der Tat schlechte Karten.

Genügt üblicherweise aber auch bei 2 Wochen noch eine Entschulding der Eltern kann dir deine Lehrerin in dem Fall nichts

Antwort
von Hoegaard, 3

Gibs doch zu: du hast geschwänzt oder warst mit deinen Eltern verreist oder sonstwas. Auch hier wird dir keiner glauben, dass du zwei Wochen zu krank für die Schule warst, und nicht zum Arzt gegangen bist.

Und dann noch die lächerliche Begründung "die hatten zu" dafür, dass du heute nicht zum Arzt gehen kannst

Antwort
von Kallahariiiiii, 3

Zum Arzt gehen und freundlich fragen ob er dir dennoch eine Krankschreibung rückwirkend ausstellen kann. Ansonsten evtl. ein unterschriebenes Schreiben der Eltern vorzeigen, indem diese deine Krankheit bestätigen.

Grundsätzlich finde ich es aber komisch, wenn man 2 Wochen angeblich so schwer krank ist, dass man nicht zur Schule gehen kann aber trotzdem nicht zum Arzt geht.

Kommentar von turnmami ,

ein Arzt darf rückwirkend kein Attest ausstellen!

Antwort
von Deepdiver, 3

Ihr gestehen, das du geschwänzt hast.

Wenn du in der Zeit krank warst, hättest du auch eine ärztliche Bescheinigung bekommen können und dann wärst du aus dem Schneider.

So muss deine Lehrerin davon ausgehen, das du die Schule gescghwänzt hast.

Antwort
von Gaskutscher, 3

Jetzt zum Arzt gehen. 3 Tage ohne Krankmeldung vom Arzt sind später im Berufsleben möglich. Du bist weit über dem Limit.

Ab zum Arzt. Bist ja anscheinend heute auch noch krank, schließlich ist heute der 13.07.

Kommentar von omidreza ,

Ich wollte heute zum Arzt gehen und ihm fragen aber die haben heute geschlossen

Kommentar von Michi199812345 ,

dann musst du dir wohl einen anderen arzt suche müssen. die lehrerin könnte dir unentschuldigte fehlstunden eintragen und wenn das eines deiner bewerbungszeugnisse betrifft, ist das immer ein ganz schlechter eindrück für den arbeitgeber

Kommentar von Paguangare ,

Wenn absolut keine Praxis eines niedergelassenen Arztes heute geöffnet hat, dann gehe zur Notfall-Ambulanz oder zum Krankenhaus. Viel Spaß beim Warten.

Kommentar von Gaskutscher ,

Viel Spaß im Berufleben mit der Einstellung.

Kommentar von omidreza ,

Ich weiß hat sie mir auch auf whatsapp geschrieben aber ich hatte kein lust zum Arzt zu gehen weil es sehr weit ist und weil immer zu voll ist

Kommentar von Hoegaard ,

Dann kann es ja mit der Krankheit nicht so schlimm gewesen sein- da hättest du ja auch zur Schule gehen können.

Kommentar von GanMar ,

aber ich hatte kein lust zum Arzt zu gehen

Und Lust, zur Schule zu gehen, hattest Du auch nicht, oder?

Mal ganz unter uns: So schlimm kann Deine Erkrankung ja nicht gewesen sein.

Antwort
von KaeteK, 3

Wenn jemand so lange krank ist, dann meine ich, geht man zum Arzt..Wie du aus der Nummer rauskommst weiß ich nicht..aber ich würde es mit Ehrlichkeit versuchen. Warum lassen deine Eltern das zu? lg

Kommentar von omidreza ,

Sie wussten das ich krank bin und sie meinte auch das sie wenn ich will zu meiner Schule fährt und es sagt oder mit mir kommt allerdings hab ich nicht so viel nachgedacht und Zuhause geblieben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten