Frage von delia132, 77

Hallo Leute, ich bin momentan in einer etwas komischer Situation mit einem Jungen, könnt ihr mir helfen?

hallo Leute, ich bin momentan in einer etwas komischer Situation. Ich steh schon etwas länger auf diesen Jungen und vor etwa 1 Woche hat er mir gesagt, dass er mich auch mag (mehr als nur als Kollegin). Das wäre ja eigentlich toll, wenn wir nicht in der gleichen Klasse wären. Daher haben wir miteinander geredet, um herauszufinden wie wir miteinander umgehen sollten Inder schule und überhaupt. Wir haben uns jetzt darauf geeinigt, dass wir es langsam angehen sollten. Seit diesem Gespräch ist aber nichts mehr geschehen! Klar reden wir in der Schule zusammen und so, aber ich finde das trotzdem ein wenig komisch.... was haltet ihr davon und sollte ich etwas machen?

Antwort
von Sandy200, 30

Hallo Delia,

Ich würde an deiner stelle sein Verhalten spiegeln...Das heißt, du findest es vorkommen Ok was er macht.

Wenn Menschen eine andere Meinung haben, musst du das respektieren oder ihn von der Liste streichen. Wenn du anfängst zu diskutieren, dann machst du es nicht besser. Aber er hat ja schon alles gesagt.

"Er möchte es langsam angehen.."

An meiner Stelle würde ich es noch Langsamer angehen xD! Weißt du wieso? Ich verschwende meine Zeit mit solchen Spielchen nicht. Ich denke: "Ok...Alles Klar, kein Problem :D" Dann bin ich eben Single, wenn er nichts macht oder unbeteiligt ist. Wenn ich nach einem Treffen frage und er ablehnt, dann vergesse ihn eine Zeit lang bis er anfängt mich zu fragen. Wenn es trotzdem nichts macht ist er nicht wirklich interessiert. 

Lerne andere Männer kennen, konzentriere mich auf mein Leben...Denke darüber wenig nach... Ich würde in seiner Nähe mich ganz freundschaftlich-locker-Kumpelhaft verhalten und mit ihm ab und zu flirten. In anzwinkern oder ihm ab und zu Komplimente geben! Ihn sozusagen verführen. 

Wenn du weißt was er gut kann, dann solltest du ihm in einer Gruppe z.B. loben!  Natürlich wenn du glaubst dass es in dem Moment angebracht ist. Dass wird er nie vergessen! :) Er wird dir dafür sehr dankbar sein und vielleicht versuchen mehr deine Nähe zu suchen. Er wird dich als eine angenehme Person empfinden, wo die Zeit wert ist die Zeit mit dir zu verbringen. 

lg

Sandy

Kommentar von realistir ,

Frauen wie du würden mich überhaupt nicht interessieren ;-)
Frauen wie du, wissen nicht mal selbst was sie wollen.

Sie wollen, dass Andere ihnen irgendwas schmackhaft machen und selbst nie irgendein Risiko eingehen, irgendwas selbst initiieren.

Kommentar von Sandy200 ,

Du hast glaube ich meine Antwort nicht verstanden :) Wie hast du meine Antwort interpretiert? 

Ich habe gesagt, wenn er ein treffen nicht will...Dann warum sollte ich hinterherrennen? Wenn er ein treffen abgelehnt hat, dann laufe ich nicht sofort wieder hinterher und schlage ihm wieder ein treffen vor xD

Kommentar von Sandy200 ,

Ich habe auch nichts von ignorieren geschrieben oder das sie keine Initiative ergreifen sollte. Sie sollte weiterhin Kontakt haben, sie sollte mit ihm flirten, reden, Komplimente machen :) Aber sie sollte nicht hinterherrennen und einen Bedürftigen Eindruck hinterlassen. Dann hat sie verloren.  

Kommentar von Sandy200 ,

Man sollte seine Unnahbarkeit wahren und sich selbst respektieren und sie sollte das nicht wegen eines Kerls (der auch nicht Perfekt ist) über dem Haufen werfen. Weil das einfach unattraktiv ist! 

Auch von Männer wenn sie eine Frau auf ein Podest stellen. Ständige Initiative ergreifen ist machmal zu viel! Es sollte meiner Meinung nach meistens ausgewogen sein. 

Kommentar von Sandy200 ,

Unabhängigkeit nicht Unnahbarkeit :D

Antwort
von MaikWendt, 23

Schwer einzuschätzen.

Ich bin zwar nicht in der selben Situation, aber vergleichbar ist es.

Fahre jeden morgen mit einer Klassenkameradin zur Berufsschule. Bis dort hin und zu dem Zeitpunkt wo wir noch allein sind quatschen wir uns gegenseitig die Taschen voll und haben viel Spaß.

Schlagen aber unsere Cliquen auf so ist es vorbei.

Woran das liegen mag... sie hat ihre Frauenclique, da ist es allgemein schwer hineinzukommen und umgekehrt haben die Männer ihre Kollegen, wo so ein unbekannter ''Fremdkörper'' evtl. nicht reinpasst.

Vll. solltet ihr mal was privat machen. Im schulischen Bereich ist das echt immer sehr unglücklich weil man nie ungestört bleibt.

Antwort
von Miketyson1455, 34

Sprich mit ihm. Und warum ist es den so schlimm dass ihr beidi in der gleichen Klasse seid? Ist doch toll? Dann siehst du in ja jeden Tag :) Auf jedenfall würde ich mit ihm Reden! Viel Glück noch :)

Antwort
von realistir, 14

Wie läuft es denn in der Schule sonst so ab? Gehen die Lehrer es auch langsam an, damit jeder Schüler mitkommen kann, oder geht es knallhart nach Schema F zu, und wer nicht mehr mit kommt hat eben Pech gehabt? ;-)

Schon mal auf die Idee gekommen, Mädels sind für ihn ähnlich wie ein noch unbekanntes Schulfach? Deswegen wollen es noch unsichere Jungens langsam angehen lassen ;-)

Meistens warten ja eh die Mädels ab, was ein Junge so macht, vor hat usw.
Dann ist es für Mädel sooo viel leichter, es braucht nichts zu tun, nichts zu wagen und ist ja, wenn etwas schief gelaufen ist, meist unschuldig weil Mädel nichts angefangen hat. Schon mal darüber nachgedacht, wie einfach sich es viele Mädels machen?

Er will nicht ins Gerede kommen, deswegen versucht er es langsam angehen zu lassen. So einfach kann das sein.

Mir wäre irgendein Gerede völlig egal, ich würde höchsten grinsen oder lästern über ein Gerede. Ich würde dich fragen was möchtest du wie angehen und dann gemeinsam mit dir so eine Art Teamwork auf zu bauen, das man durchaus auch Beziehung nennen könnte ;-)

Kommentar von Sandy200 ,

Männer wie du würden mich überhaupt nicht interessieren ;-) Männer wie du wissen genauso nicht was sie wollen xD

Wenn er es langsam angehen will, sollte man es auch langsam angehen und nicht mit "Gerede" anfangen :D Und was dir Völlig egal ist, das interessiert der Fragestellerin nicht. Ob ihr Kandidat, reden will, dass muss sie selbst herausfinden ;)

Antwort
von MorSch2101, 25

Mach dir keine Sorgen, er mag dich sicher immer noch, aber es ist im vielleicht peinlich das vor Freunden zu sagen, und deshalb versucht er krampfhaft das zu verstecken.

Oder:So ein Geständnis ist ja was echt besonderes, und jeder braucht Zeit, um sowas zu verarbeiten und erstmal drauf klar zu kommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten