Hallo Leute, hatte vor 3 Tagen GV mit Freundin. Doppelt verhütet nur Pille nimmt sie nicht immer um die selbe Uhrzeit. Kondom ist gerissen, ihr ist schlecht?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Auch wenn der Beipackzettel einen elendig langen und knochentrockenen Text hat, bitte lies doch mal aufmerksam die Packungsbeilage der Pille und mach dich mit eurem Verhütungsmittel vertraut.

Schon allein um neben der eigentlichen empfängnisverhütenden Wirkung auch von typischen Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Einnahmefehlern zu wissen und dann richtig und vor allem rechtzeitig reagieren zu können.

Für den Verhütungsschutz ist allein wichtig, dass sie die Pille korrekt einnimmt, also regelmäßig (bzw. innerhalb des angegebenen Zeitfensters nachnimmt) und an Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten denkt und auf Erbrechen und wässrigen Durchfall achtet und einen Einnahmefehler richtig korrigiert.

Dann ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen.

Bei einer Mikropille kann man eine vergessene Pille in der Regel innerhalb von 12 Stunden und bei einer Minipille innerhalb von 3 Stunden ohne Schutzverlust nachnehmen.

Selbst wenn dieses Zeitfenster überschritten wird, bedeutet bei einer Mikropille nicht jeder Fehler auch Schutzverlust - das kommt auf die Einnahmewoche an, in der er passiert ist und lässt sich gegebenenfalls leicht korrigieren.

Wenn ihr vor drei Tagen Geschlechtsverkehr hattet, ist gegebenenfalls eine Eizelle (wo auch immer die herkommen soll) noch nicht mal befruchtet. Selbst wenn am Tag des Geschlechtsverkehrs ein Eisprung war, wäre eine befruchtete Eizelle jetzt noch auf Wanderschaft aus dem Eileiter in die Gebärmutter. Es würde noch ein paar Tage dauern, bis es sich dann einnistet.

Aber erst nach der Einnistung können schwangerschaftserhaltende Hormone in deinen Blutkreislauf gelangen und dann gegebenenfalls auch Beschwerden verursachen.

Ihr ist schlecht, weil sie etwas falsches gegessen oder sich einen Magen-Darm-Virus eingefangen hat oder schlicht und ergreifend aus Angst vor einer Schwangerschaft.

Alles Gute für euch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Alonso09

Jede Pille kann man um bis zu 3 Stunden später nehmen. Sehr viele Pillen sogar um bis zu 12 Stunden später. Das kann man im Beipackzettel nachlesen.

 Wenn  man  die Pille  regelmäßig  nimmt,  nicht erbricht,  keinen  Durchfall hat   und  keine Medikamente  nimmt  die die  Wirkung  der  Pille beeinträchtigen,  man  die Pille  vor  der Pause  mindestens  14  Tage regelmäßig  genommen  hat,  die Pause  nicht  länger als  7  Tage  dauert  und man  spätestens am  8.  Tag  wieder  mit der   Pille  weitermacht,  dann  ist man  auch  in der  Pause  und sofort  danach(also ununterbrochen),  zu  99,9%  geschützt.   Wenn  das auf deine Freundin zutrifft dann kann sie nicht schwanger werden. Die  Pille  ist  eines der  sichersten   Verhütungsmittel und  wenn  ihr beide  gesund  seid könnt  ihr  auf das Kondom   verzichten und  du  kannst auch  in  ihr  kommen. Man  ist  auch  bei Erbrechen  und  Durchfall weiterhin  geschützt  wenn  man richtig  reagiert und  eine  Pille   nachnimmt, wenn  es  innerhalb von  4  Stunden nach  Einnahme der  Pille  passiert.  Als  Durchfall zählt  in  diesem Fall  nur  wässriger Durchfall.  

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alonso09
30.11.2016, 14:41

Ich bin ja in ihr gekommen dass ist ja das Problem..

0

Hallo Alonso09,

die Frist zum Nachnehmen der Pille ist bei den meisten Pillen 12 Stunden ggf. auch kürzer oder länger (siehe im Beipackzettel der Pille deiner Freundin, Abschnitt 3). Also immer dann, wenn die Pille vergessen und nicht fristgerecht nachgenommen wurde kann ein Risiko nicht ausgeschlossen werden. Siehe auch https://pille-danach.de/fragen/ich-habe-die-antibabypille-falsch-eingenommen-was-jetzt-647

Kläre noch einmal mit deiner Freundin ab, ob sie die Pille immer innerhalb der Frist genommen hat oder nicht.

Wenn diesbezüglich Unsicherheit besteht, wendet euch umgehend an die Apotheke, fragt nach der Pille Danach und lasst euch beraten. Zögert nicht, denn je schneller die Pille Danach eingenommen wird, desto höher ist die Wirksamkeit.

Viele Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was heißt, sie nimmt die Pille nicht immer zur selben Uhrzeit? Wie groß sind denn da die Schwankungen?

Ihre Übelkeit hat ganz sicher höchstens mit der Angst vor einer Schwangerschaft zu tun - nicht aber mit einer Schwangerschaft selbst. Dafür wäre es noch VIEL zu früh!

Fast zu spät hingegen wäre es für jede Art der Notfallverhütung - falls die die Pille tatsächlich sehr unregelmäßig nimmt und der Schutz nicht mehr gewährleistet ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es muss oft auch nicht immer die exakt selbe Uhrzeit sein, zu der man die Pille nimmt. Nur sollte es eben nicht mehr als 12 Stunden später sein (bzw. das steht genauer in der Packunsgbeilage).

Nach 3 Tagen würde sie, wenn irgendwas passiert sein sollte, noch nichts davon merken. Das dauert eher so 3 Wochen, mindestens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich hatte 3 Schwangerschaften und mir war nie schlecht

mir war oft schlecht, ohne daß ich schwanger war

Also ist die Aussage ob schwanger oder nicht, nicht aufgrund Übelkeit abzuleiten, sondern nur durch einen Test oder Frauenarztbesuch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach 3 Tagen kommt die Übelkeit vermutlich nicht von einer Schwangerschaft... Dein Erguss war vermutlich übers Mindesthaltbarkeitsdatum. :p

Die Übelkreis wird schon wieder weg gehn, evtl kanns auch nur die Angst vor ner Schwangerschaft sein...

Wenn ihr sicher gehen wollt, dann geht in ca 2-3 Wochen mal zum Arzt und lasst das checken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie hätte gleich danach eine Pille danach nehmen könnene, es kann sein das sie schwanger ist oder auch nicht, nach einer Woche(bin mir nicht 100% sicher) kann sie einen Schwangerschaftstest machen oder gleich zur Frauenärztin gehen, dann wisst ihr mehr..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So schnell geht das nicht, also als Symptom "Übelkeit" auf eine mögliche Schwangerschaft tippen zu können. Wohl oder übel wird sie einen Test machen müssen. Wobei, wenn euch das beruhigt, ich darauf tippe, dass er negativ sein wird. Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Freundin schwanger ist , ist ihr nicht gleich in den nächsten Tagen schlecht. Das könnte die Angst sein vor einer Schwangerschaft.

euch bleibt erst mal nur der Gang zum Frauenarzt.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Uns so wurde dann aus "doppelt verhütet" gar nicht verhütet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr wirklich nicht sicher seit sucht einen Arzt auf und evtl. gibt es dann die Pille danach. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie die pille immer innerhalb von 12h genommen hat ist sie geschützt!
Sie sollte sie aber immer zur gleichen Zeit nehmen um sicher zu sein ob es dann wirklich 12h waren wenn man siebmal vergessen hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?