Frage von xxjustin27, 75

Hallo Leute früher habe ich überhaupt nie japanische Filme oder animes geschaut weil ich sie blöd fand aber seid 3 Tagen sind animes für mich alles ich liebe?

Sie sie sind so cool finde ich aber ich frage mich warum mich animes jetzt auf einmal interessieren was meint ihr?

Expertenantwort
von qwertzboy, Community-Experte für Anime, 47

Weil du früher wahrscheinlich nur so Shounen oder langweilige Anime gesehen hast und jetzt halt einen Guten. Außerdem guckst du dich jetzt wahrscheinlich auch aktiv nach Anime um, die du schauen kannst, und hast somit eher einen, der auch deinem Geschmack entspricht. 
Ich hatte vor ein paar Jahren auch zu meinem Freund gesagt, dass ich Anime schlecht finde, weil ich da dachte, dass alle Anime shounen oder Ecchi sind. (Die beiden Genres mag ich auch nach wie vor nicht.) Dann hab ich aber mal Death Note geguckt, der mir dann eher entsprach (Thriller/Mystery etc.) und hab mir dann halt mehr gesucht, die meinem Geschmack entsprechen sollten.

Kommentar von xxjustin27 ,

Danke für deine Antwort :)

Antwort
von KittyCat992000, 48

Interessen ändern sich. Oder du hast damals einfach andere Animes geguckt, die dich vom Thema her nicht interessiert haben.

Kommentar von xxjustin27 ,

Danke für deine Antwort

Antwort
von INformaik1000, 13

Hallo justin,

Nun bei Vielen sind es diese erste Gedanken, wie "Animes sind Uncool", "Animes sind für Kinder" etc. ...

Das sind Sätze, die oftmals in Freundeskreiesen und Schulen verbreitet werden, Leute die niemals einen Anime gesehen haben schieben solche die es tun als "Nerds" ab, eben weil sie Anders sind. Durch solche Gruppen bekommen wir dann eben genau dieses Gefühl, wenn wir Animes gucken. Unterbewusst wird uns gesagt, wenn du das machst, bist du uncool - das wollen wir natürlich nicht sein.

Warum das jetzt anders ist?

Das kann viele Gründe haben:

  1.  Ein neues Umfeld: Wenn deine Freunde etc. Animes nicht mehr als uncool ansehen, sondern anders oder auch nur neutral, so kann das psychisch ganz anders auf dich wirken
  2. Ein reiferes Urteilsvermögen: Wenn wir älter werden, lösen wir uns langsam von anderen Menschen. Als wirklich junge Menschen ist für uns alles was Mama oder Papa sagt das einzig ware, später zeigt uns unser Idol oder der coolste aus der Klasse, was richtig ist, aber je Älter man wird, desto mehr denkt man selber nach, desto weniger lässt man sich was sagen (kennt man bestimmt von seinen Eltern, wenn man gerade während der pupertät sich von ihnen nichts mehr sagen lässt).
  3. Es kann natürlich noch weitere Gründe geben, jedoch denke ich, dass das fürs erste Ausreicht :)

Viele Grüße,

INformaik1000

Antwort
von TheAge65, 51

War bei mir vor 2 Jahren auch so bevor ich ein Otaku wurde.

Ich habe sozusagen jeden Anime nicht gemocht bzw. fand jeden langweilig, aber auf einmal fand ich sie einfach nur geil, seit dem gucke ich so ziemlich jeden Tag Anime :D

Kommentar von xxjustin27 ,

Ja ich auch :D

Antwort
von NochWasFrei, 29

Weil du endlich zu den Erleuchteten gehörst!

Kommentar von LilliFlatt12 ,

Hahaha xDDD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten