Frage von kasalla99, 39

Hallo Leute. Wieviel Datenvolumen benötige ich für ca. 10 Minuten im Internet surfen ohne Songs und Videos?

Hintergrund ist folgender. Ich möchte in Kürze eine zweiwöchige Radtour machen und mir bei dieser spontan einen Zeltplatz oder anderweitige Unterkunft unter Hilfenahme meines smartphones aussuchen. Ich denke, dass da 10 Minuten Reherche ausreichen sollten.

Ich habe da leider keinerlei Erfahrung, da ich mein Telefon (ok, heute Minicomputer) lediglich für's Telefonieren, Simsen und Whatsapp nutze.

Ganz großes Vielleicht noch meine Mails, aber da bekomme ich über meinen Account vielleicht eine am Tag, wenn es hoch kommt.

Ich danke euch schon einmal für eure aufschlussreichen Antworten (überlege nämlich, ob meine 300 MB Flat reichen oder, ob ich auf 1 GB aufrüsten muss).

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RobertMcGee, 19

Hängt davon ab wie schnell du tippen kannst.

Im Normalfall werden nur die Daten gesendet und empfangen, welche du anforderst, das hat mit der Zeit, die du online bist, ziemlich wenig zu tun - es sei denn natürlich, du hast im Hintergrund Programme laufen, die automatisch Daten anfordern oder Senden. Das Datenvolumen pro Stunde variiert da mitunter aber auch stark.

Textbasierte Webseiten verbrauchen weniger als solche mit Bildern, Bilder mit niedriger Auflösung verbrauchen weniger als Bilder mit hoher Auflsöung, dann kommen aufwendigere Spiele, Videos und Dateidownload beliebiger Größe.

An hilfreichen Tipps kann ich dir nur geben:

- halt dich von Seiten fern, die automatisch Werbevideos laufen lassen

- deaktiviere Programme/Apps, die im Hintergrund Daten transferieren ohne daß du normalerweise darauf achten würdest.

- benutze google Maps, wo nur die Karte angezeigt wird, statt google Earth mit den hochaufgelösten Sattelitenbildern. Oder noch besser: schaut euch nach Stadt- und Umgebungsplänen um. In der Ortsmitte gibt es meistens irgendwo einen, ebenso am Orts- und Waldrand.

- mach dir Screenshots von Seiten, die du sonst vielleicht öfter besuchen müsstest, wie zB Landkarte, Wegbeschreibungen, Adressen, etc.

Wenn du auf solche Sachen achtest. sollten die 300MB eigentlich ziemlich lange reichen.

Kommentar von RobertMcGee ,

eines ist mir noch eingefallen:

manche Verkehrsverbände des öffentlichen Nahverkehrs haben in jeder Bushaltestelle einen Stadtplan ausgehängt, besonders in Großstädten und deren Landkreis ist das oft der Fall, aber auch schematische Darstellungen vom Liniennetz können oft hilfreich sein. Einfach Augen offen halten und nicht beim Wildcampen erwischen lassen :)

Kommentar von kasalla99 ,

Ich campe doch nicht wild, ... ich lagere nur ;)

Kommentar von RobertMcGee ,

im Geiste der StVo ist's ja auch vorbildlich, nicht übermüdet am Straßenverkehr teilnehmen zu wollen :D

Antwort
von netzy, 17

einfach selbst testen ;)

in den Einstellungen deines Handys (z.B: unter Verbindung - Datennutzung) siehst du die verbrauchte Datenmenge seit dem letzten Zurücksetzen dieses Zählers, diesen Wert notierst du dir oder setzt du zurück

dann surfst du einfach 10, 20 oder 30min und dann siehst du wieder nach der Datenmenge

all dies ist aber nur ein grober Wert, denn je nach Website und deinem Surfverhalten variiert der Verbrauch ein bisschen, sollte aber ausreichend sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten