Hallo Leute , Ich habe eine schlechte Beziehung zu meinem Vater.?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

mein Vater hat auch nie gezahlt und der war weg seit ich 3 war....

aber ich hab mich auch nie wirklich getraut ihn anzuklagen und das obwohl ich quasi keinen Kontakt zu ihm hatte (jetzt haben wir wieder mehr Kontakt)

also bei meinem das hat e ganze 15 Jahre gedauert bis er auf die Idee kam er könnte ja mal monatlich was schicken.... 

aber eig is alles was du machen kannst wenn du ihn nich verklagen willst reden.. versuch einfach den Kontakt immer aufrecht zu erhalten und ihn auch mal zu sehen und dann kannst du ihn ja auch mal direkt ansprechen. sag ihm dann einfach ganz offen was du alles denkst und fühlst dann wird er bestimmt nichtmehr so kalt sein :)

ich hoffe das wird wieder !!! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keks260895
25.10.2016, 20:18

Danke dir für die lieben Ratschläge :)

1

Ein Studium mus er dir nicht bezahlen aber  unter 25 mus er dir unterhalt zahlen.Das solst du dan auch einklagen den er mus das ja zahlen.

Anklagen würdest du ihn bei einer Straftat nicht  wegen deinem unterhalt er verweigert dir was dir zusteht..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keks260895
25.10.2016, 20:20

Bin 21...und habe mit 17 angefangen zu Studieren und habe im Juli abgeschlossen. Nie etwas von ihm an Geld gesehen...

Danke für deine Antwort :)

0

Hallo Keks

Ich habe das Gefühl ich kenne meinen Papa nicht - ich weiß nicht ob er lieb oder nicht lieb ist, ich weiß nicht ob er großzügig oder geizig ist, ehrlich oder Lügner, arrogant oder nicht...!

Deine Gefühle sind angesichts der erneuten Trennung Deiner Eltern normal! Ist doch logisch, dass da alles aus den Fugen gerät und alles hinterfragt! Welche Beziehung hattest Du denn vorher zu ihm?

Und er gibt mir und meiner Schwester auch kein Geld.

Weil er den Unterhalt für Euch zwei vielleicht auch an Eure Mutter zahlt?! Taschengeld oder zusätzliche Geldgaben sind von seiner Seite ja freiwillig! Ob nun aus Geiz oder erzieherischen Einstellung, können wir hier nicht beurteilen! Ich kenne viele Eltern, die der Meinung sind, die Kinder müssen auch im Studium schauen, wie sie finanziell über die Runden kommen - OHNE zusätzliche (also über den Unterhalt hinaus) Finanzspritze der Eltern...

...meine Mutter ist die beste auf der ganzen Welt und sie gibt mir alles was sie hat und dass hat sie schon das ganze Leben getan.

Das ist ja schön, dass Du Deine Mutter so in den Himmel lobst, weil sie  Euch zeitlebens alles erdenklich abgezwackt hat um es in Euch rein zu stopfen und es immer noch tut. Die Geldgaben ihrerseits natürlich nicht zu vergessen.

Wer so für die Mutter Partei ergreift, darf sich nun wirklich nicht wundern wenn das hier dabei raus kommt:

Ich bemühe mich wirklich die Beziehung zu pflegen aber es ist so schwierig weil er immer wegen etwas beleidigt ist.

Die Vater könnt sich ein Bein für Dich ausreißen und wärst immer noch unzufrieden. Du würdest bei jedweder Gelegenheit immer noch das Schlechte in ihm sehen und ihn mit Deiner Mutter vergleichen. Kein Wunder, dass er etwas empfindlich reagiert. Außerdem, Deine Mutter und Dein Vater haben in Punkto Erziehung und Unterstützung der Kinder eine gänzlich unterschiedliche Meinung. Beide Einstellungen - die Deiner Mutter und die Deines Vaters - kann man sowohl positiv als auch negativ sehen. Kommt halt immer auf den Blickwinkel an.

Mein Papa verdient auch genug also an dem liegt es nicht. Ich habe auch schon vernünftig mit ihm gesprochen on er mir wenigstens 50 euro im Monat geben könnte(Studium) aber nein nichts zu machen.

Dein Vater hat sicherlich seine Gründe und seine Meinung hierzu und die wird er Dir sicherlich gesagt haben.

Es geht übrigens in Deiner Frage rein um Deine finanziellen Interessen an Deinen Vater! Die Eingangs erwähnten Zweifel richten sich ausschließlich danach, dass Du von Deinem Vater keine Kohle bekommst.

Ich finde das schlicht vermessen und unter aller Sa*, die Elternteile danach zu beurteilen und zu lieben, wie weit sie die Geldbörse für die Kinder geöffnet wird.

Kugel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keks260895
26.10.2016, 09:43

Hallo Kugel!

Das hast du absolut Falsch verstanden bzw. hab ich es Vor allem ungenau formuliert.

Natürlich geht es mir zu 95% Prozent um die Beziehung. Die von dir genannten Punkte sind leider nicht richtig weil du mich nicht kennst sondern nur diesen Beitrag. Du brauchst auch nichts "unter aller Sau" finden denn ich beurteile nicht nach Geld - das ist auch das letzte was ich tun würde! Es ist nunmal so, dass für mich die 4 Jahre nicht leicht waren und man sich nicht 100% aufs Studium konzentrieren kann. Und auch meine Mutter hat mir nichts geben und das macht sie auch heute nicht - und das will ich eben auch nicht weil sie uns damals bei der ersten Trennung alles gegeben hat -und vor allem Liebe !
LG

0

Was möchtest Du wissen?