Frage von ChRisPit, 58

Hallo Leute :) Gibt es ein vom Arzt verschriebenes Mittel zum Zunehmen? Bzw zum Aufbau von Masse?

Also frage steht ja oben.. Habe seit letztem Jahr ca 10 - 12 kilo verloren. Habe mit kraftsport aufhören müssen und dann total an gewicht verloren. Ich habe einen sehr starken Stoffwechsel u d wenn ich nicht bis zu ca 4000 kalorien oder mehr zu mir nehme wird das auch nichts mit dem Zunehmen. Habe weight gainer usw durch und fressen geht auch nicht mehr -.- Schlägt langsam sehr aufs Portmonee... Habe auch schon alles unterduchen lassen Schilddrüse und Hormonspiegel aber alles ok.. Damals hab ich noch bei Mutter gewohnt und konnte das Geld für essen auch raushauen aber mit miete usw ist das nicht so leicht bzw nicht möglich.

Habt ihr noch ideen... Denn ich finde mich selbst nicht mehr attraktiv.. und meine freundin lässt dies auch ab und an von sich das ich zu dünn bin :( Bin 1,88 m und wiege zwischem 69 und 71 kilo.. das schwankt immer /: Ich fühle mich zwar fit und wenn ich ins studio gehe hab ich auch keine probleme mit hohen gewichten nur ich sehe aus wie ein Storch/: Danke

PS: ich weiß das man viel essen muss nur wenns nicht mehr geht gibts da alternativen ? Immer diese shakes schlagen auch auf den magen -.-

Antwort
von moopel, 28

Ja, es gibt solche Shakes, die hoch dosiert an Kalorien und Kohlenhydrate sind. Ich musste/ muss die immer nehmen wegen Magersucht. Die sollen das Gewicht flott nach oben bringen. Allerdings weiß ich auch, dass die Ärzte die nicht jedem verschreiben, bzw die Krankenkassen in Deutschland nicht allen bezahlen. Mir wird Fresubin (so heißt das was ich nehme) von der Kasse bezahlt

Es wird halt nur bezahlt, wenn der Körper krank ist. Eine Arbeitskollegin von mir zb hat wie du einen sehr guten Stoffwechsel und muss locker jeden Tag 4500-500 kcal essen um ihr Gewicht zu halten. Nichts an der Schildrüse, keine Hormonstörung und auch keine Essstörung. Sie hat einen BMI von 15,8! Bekommt aber nichts vom Arzt, weil Sie kann ja schließlich essen um zuzunehmen (dass dafür kein Geld im Monat da ist, interessiert hier keinen, sie ist alleinerziehend, allein verdienend und hat noch zwei Kinder und verdient knapp über dem Mindestlohn)

Ich hingegen mit BMI 15,1 bekomme die Shakes verschrieben, weil ich ja eine Essstörung habe und krank bin. Ich kann also nicht essen von der Psyche her und soll mit diesen Shakes zumindest so gestärkt werden.

Finde das natürlich nicht sonderlich toll vom System der Krankenkasse her. Aber ich würde an deiner Stelle einfach mal beim Arzt nachfragen. Es kommt halt immer auf die Kasse, den Arzt und der Gesundheit an. 

Kommentar von moopel ,

Fresubin und so gibt es auch in der Apotheke. Kosten aber auch einiges... Denke, dass die sogar teurer als normale Mahlzeiten sind.

Antwort
von Lama231209, 38

Hey!

Also ich kenne auch eher so Shakes, aber auf der Arbeit haben wir auch ein Pulver zum Unterrühren, MaltoCal heißt das meine ich . Das dickt nicht an und soll geschmacksneutral sein. Wo man das her bekommt und wie teuer das ist weiß ich allerdings nicht, musst du mal googlen.

Ob es irgendwas vom Arzt gibt, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Unsere dünnen Patienten bekommen dieses Pulver, obwohl sie ein Hauch von Nichts sind... würde es was anderes geben ,  hätten die Ärzte das sicherlich schon mal ausprobiert - vermute ich.

Antwort
von DirkCompact, 23

Also wenn Du bei der Kalorienmenge Schwierigkeiten hast zuzunehmen, dann würde ich mir mal einen guten Arzt oder Heilpraktiker suchen ;) Denn entweder bist Du Marathonläufer oder etwas könnte mit deiner Schilddrüse nicht richtig Funktionieren, evtl. könnten sogar Darmpilze oder Würmer dafür verantwortlich sein. Hört sich eklig an, aber kann schnell mal passieren, gerade wenn man mal länger Antibiotika oder starke Medikamente genommen hat. Lass dich mal am besten mal richtig durchchecken :)

Antwort
von ersterFcKathas, 26

also haste in der muckibude auch alles geschluckt was angeboten wurde ?? jetzt haste gewaltig an muskelmasse verloren und der arzt soll dir zusatzstoffe verschreiben ???  

Kommentar von ChRisPit ,

nein da hab ich nur extrem viel gegessen. 5-6 mahlzeiten so am Tag plus shakes. hatte dann auch creatin kuren gemacht und naja ist halt alles so nicht mehr möglich. nur jetzt bin ich ja schon untergewichtig...

Kommentar von ersterFcKathas ,

dein körper muß sich erst an das jetzt " normale " leben gewöhnen

Antwort
von canesten, 38

Also so ein Glück,dass du schlank bist,hat nicht jeder.Ich werde nicht extra was futtern damit ich dicker werde.

Kommentar von Lama231209 ,

Ich aus meiner molligen Perspektive würde das auch so sehen wie du. Aber es gibt einen Unterschied zwischen schlank und mager oder schlacksig. Das  letztere wirkt dann häufig eher "unmännlich".

Kommentar von canesten ,

ist besser als fett

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community