Hallo! Kurze Frage hab 2 Kaninchen Damen und einen Kastraten, nun ist das eine Kaninchen Mädchen das zweite mal hintereinander scheinschwanger ist das normal?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi,

in Kombination 2 Weibchen/ 1 Männchen können häufige Scheinträchtigkeiten öfter vorkommen, weil durch zu viele Weibchen Stress durch Rangstreitigkeiten ensteht und sich dadurch öfter gerammelt wird. Das kann automatisch öfter eine Scheinträchtigkeit auslösen.

Was aber auch häufig der Fall ist, sogar sehr häufig, wenn nicht gar noch häufiger, ist, das Kaninchenweibchen ein Tumor an Eierstock/ Gebärmutter haben/bekomen, was man daran merkt, das sie häufig Scheinträchtig sind. Kaninchenweibchen sollten nicht öfter als 2-3x im Jahr Schreinträchtig werden, mehr, wäre unnomal und es beseht handlungsbedarf.

Häufige Scheinträchtigkeiten sollte man nicht so hinnehmen, denn, es ist nicht gut für den Körper, Stress fürs betroffene Weibchen, und oft ist das Rudel dadurch negativ beeinträchtigt und es kann imschlimmsten fall zu einer (dauerhaften) disshamonie im Rudel führen... Ist bei mir passiert -.-

Daher: Lass mal einen Ultraschall von Gebärmutter & Eierstock machen; ich glaube es waren Eierstöcke wo das schwerer ist und eine Tierärztin hat mal gesagt, das könne nicht jeder TA testen. Daher vergeswissere Dich vorher das der Tierarzt auch wirklich beides gründlich checkt! Und am besten checkt das einer, der auch später kastrieren würde, das machen auch nicht alle Tierärtze, da bei Weibchen wesentlich komplizierter (auch lebensgefährlicher/ teurer) als beim Männchen.
Ebenfalls bachten: es kann kein Tumor zu finden sein, oder Anzeichen dafür, aber dennoch einer heranwachsen und das dann plötzlich ganz schnell: ist bei meinem Weibchen so gewesen -.-
Daher sollte man bei verdacht besser regelmäßig ultraschallen. Ich empfehle alle 2-3 Monate (bin aber kein Tierarzt - kann sein das es zu selten/ häufig wäre).

Und, es wäre wirklich sinnvoll, und zum Wohle der Kaninchen, wenn Du ein Weibchen abgibst, oder noch mind. 1 kastr. Männchen dem Rudel hinzufügst.

Gruß

PS: Achte auf die Schlagwörter; das sollte bei Kaninchen immer "Kaninchen" sein, da nicht jeder der sich auskennt das Schlagwort "Hase" gewählt hat; was im Grunde ja auch falsch ist. Habs hier jetzt geändert^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ostereierhase
19.11.2016, 15:41

Nicht jeder Tierarzt kann die Eierstöcke schallen. Allein schon die Gebärmutter beim Kaninchen zu finden, ist ohne ein Ultraschallgerät mit passender Sonde (zuständig für Schalltiefe, Auflösung etc.) unmöglich für einen Tierarzt, es sei denn, die Gebärmutter ist verändert und aufgetrieben/vergrößert.

Tumore am Eierstock sind nicht immer sichtbar, da sie oft erst in sich wachsen und dann nach "außen" hin wuchern, wenn es richtig schlimm wird.

Daher ist es aus meiner Sicht ratsamer, die Zibbe kastrieren zu lassen, wenn die Symptome sich verstärken. Diese kommen nicht von ungefähr.

1

Was möchtest Du wissen?