Frage von diemanu1, 57

Hallo könnte ich schwanger sein Ich nehme jetzt seit knapp 3 Monaten die Pille und seit 2 Monaten habe ich schmerzen in den brüsten also mehr die Brustwarzen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HobbyTfz, Community-Experte für Pille & schwanger, 14

Hallo diemanu1

Wenn man die Pille regelmäßig nimmt, nicht erbricht, keinen Durchfall hat und keine Medikamente nimmt die die Wirkung der Pille beeinträchtigen, man die Pille vor der Pause mindestens 14 Tage regelmäßig genommen hat, die Pause nicht länger als 7 Tage dauert und man am 8. Tag wieder mit der Pille weitermacht, dann ist man auch in der Pause und sofort danach zu 99,9% geschützt. Wenn das auf dich zutrifft dann kann ich mir nicht vorstellen dass du schwanger sein solltest. Man ist auch bei Erbrechen und Durchfall weiterhin geschützt wenn man richtig reagiert und eine Pille nachnimmt wenn es innerhalb von 4 Stunden nach Einnahme der Pille passiert. Als Durchfall zählt in diesem Fall nur wässriger Durchfall.

Die Spannung in deinen Brüsten kann eine Nebenwirkung der Pille sein.

Liebe Grüße HobbyTfz

Kommentar von HobbyTfz ,

Danke für den Stern

Antwort
von 4leaving4, 28

Naja, die Bedingung um schwanger zu werden, ist ja bekanntlich nicht die EInnahme der Pille, sondern Sex. Hattest du welchen?
Allein Schmerzen in der Brust sind jedoch kein Zeichen für eine Schwangerschaft. Das liegt wohl eher an der Hormonumstellung, da kann es zu verschiedenen Symptomen kommen, gerade in den ersten Monaten der Pilleneinnahme, wenn du damit beginnst: Ziehen im Unterbauch, Schmerzen in der Brust, Kopfschmerzen, leichte Gewichtszunahme und -abnahme, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen etc. pp.
Ich würde mir an deiner Stelle also keine Sorgen machen.

Kommentar von diemanu1 ,

Danke für deine Antwort.  Ja natürlich hatte ich Sex. Das konnte ich irgenwie nicht rein schreiben.  Ja aber 2 Monate durchweg? ? Ist schon etwas komisch. Ist auch das erst mal das ich überhaupt die Pille nehme  habe sie früher nicht gut verragen und danach nur Jahre lang sie 3 monats spritzte gehabt. Dann war ich  knapp 3 Jahre ohne verhütingsmittel. 

Kommentar von 4leaving4 ,

Konnte ich mir schon denken, aber ich konnte mir die Anmerkung nicht verkneifen ;) Sorry dafür.
Es kann auch sein, dass es dann einfach nicht die richtige Pille für dich ist. Ist das deine einzige Nebenwirkung? Falls ja, würde ich vielleicht noch die Packung abwarten. Ansonsten sag deinem FA, dass du dich mit der Pille nicht wohlfühlst.

Antwort
von THWfreak99, 17

Geh zum Frauenartzt oder mach nen Schwangerschaftstest

Antwort
von Gitarre123, 21

Huhu :)

Wenn du immer auf die korrekte Einnahme der Pille geachtet hast und sie verträgst, d.h.  keine gesundheitlichen Probleme hast, die auf sie zurückzuführen sind, ist sie ein sicheres Verhütungsmittel.

Wegen deiner Beschwerden würde ich jedoch trotzdem deine Ärztin um Rat fragen.

Alles gute für dich :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten