Hallo könnt ihr mir bitte weiter helfen wegen Jobs und Ausbildungsplätze?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ohne Ausbildung is schon blöd in Deutschland :/ ich würde dir zu der Ausbildung zur Fachkraft für schutz und Sicherheit raten. Das ist eine Branche mit Potential die gerade gut im kommen ist.

Beim Bäcker ist das so eine sache mit den Arbeitszeiten :/ aber wer es mag, Hut ab.

Was das Schulische angeht so wirst du in keiner Grundausbildung (und das ist es ja) große probleme haben... das packt jeder und falls nicht kann man sogar nachhilfe beantragen.

Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe selber 6 Jahre lang keine Schule besucht und dann aber doch noch eine Ausbildung angefangen. Hatte anfangs auch bedenken ob ich das packe mit der Berufsschule. Dieses Jahr habe ich meine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Also es ist machbar :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chrischue
03.08.2016, 15:53

Noch ein kleiner Tipp. Man kann sich bei der Arbeitsagentur melden und Stützunterricht kostenlos bekommen. Nur findet dieser Stützunterricht nach der Arbeit statt, heißt man muss seine Freizeit dafür nutzen. Aber schau wenn dann erstmal wie du in der Berufsschule zurecht kommst und dann kannst ja mal weiterschauen. Denke mal schon schafftst das :)

0