Frage von JDMtracktool, 21

Hallo, kennt sich jemand aus mit dem Ausbildungsweg bis zum Motorbauer bzw. auch den richtigen Namen des Berufes/Ausbildung, Berufe werden ja auch modernisiert?

Antwort
von jbinfo, 13

Da machst erst mal eine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker und kannst dich dann anschließend spezialisieren auf Motorenbau.

Antwort
von JawaCZ634, 2

Ein KFZ-Mechatroniker repariert Autos!

Ein Ingenieur/Diplomingenieur für Motorentechnik/Fahrzeugtechnik plant, konstruiert und berechnet Motoren!

Der Ausbildungsweg: Eine HTL als Grundlage und ein Studium.

Antwort
von GanMar, 12

KFZ-Mechatroniker

Antwort
von RexImperSenatus, 5

Motoren Bauen / Entwerfen ist Angelegenheit von Ingenieuren.

Das Reparieren & Auseinandernehmen / Zusammenbau ist sache des Mechanikers bzw. heute des Mechatronikers.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten