Frage von Orchidee1401, 16

Hallo, kennt jemand den Unterschied zwischen myeloisisch und lymphatisch. Ebenso den Untrschied zwischen unspezifisches und spezifisches Immunsystem?

Kann es mir jemand so erklären, dass ich es auch verstehe, ohne Fachbegriffe usw...

Antwort
von mexp123, 11

Also das erste sagt mir nichts.
Unspezifisches und Spezifisches immunsystem aber schon.
Das unspezifische immunsystem bekämpft, wie man schon denken könnte, eben unspezifische Erreger. Fremdartige stoffe, die ins körpersystem eindringen und eine Gefahr darstellen werden nicht irgendwie abhängig davon, was es für Stoffe sind, bekämpft, sondern einfach von den sog. Phagozyten (fresszellen) verschluckt.
Im spezifischen Immunsystem sind va. die Lymphozyten wichtig. Die spezialisieren sich auf bestimmte Erreger, sodass der Erreger, wenn er nochmal ins körpersystem gelangt besser bekämpft werden kann. Das spezifische I. wird "erlernt" ist also nicht von Geburt an da. ZB hat man deshalb einmal Windpocken, dann entwickelt der Körper dafür Antikörper und dann bricht das eigentlich nicht mehr aus.

Kommentar von Orchidee1401 ,

Vielen Dank, für die Antwort. Hat mir sehr geholfen.

Myeloisisch und Lymphatisch sind Unterkategorien der Leukämie z.B. gibt es die akute lymphatische Leukämie oder die chronisch myeloische Leukämie. Ebenfalls die chronisch lymphatische Leukämie und die akute myeloisische Leukämie. Den Unterschied zwischen akut und chonisch, habe ich mittlerweile herausgefunden, mir fehlt nur der Unterschied, wie oben schon genannt zwischen myloisisch und lymphatisch.

Kommentar von mexp123 ,

Hm wahrscheinlich hat lymphatisch was mit dem lymphknotensystem zu tun. Die lymphknoten haben doch aus was mit den weißen Blutkörperchen zu tun 🙈 aber mit Krebserkrankungen musste ich mich bis jetzt zum Glück noch nicht beschäftigen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten