Frage von Robby260715, 44

Hallo kennt ihr vielleicht ein Schuppen-Shampoo, was wirklich hilft, eines, mit dem ihr gute Erfahrungen gemacht habt?

Head and shoulders hilft bei mir leider nicht (Frau)

Antwort
von Undsonstso, 22

Wenn eine Eigenbehandlung nicht hilft, wäre es ratsam einen Hautarzt aufzusuchen, um mal abklären zu lassen, woran es liegt.

Kopfhaut erneuert sich immer, alte Haut wird abgeschilfert - diese Schuppen sieht man allerdings nicht. Dagegen entstehen die sichtbaren Schuppen durch die normale Talgproduktion der Kopfhaut in Kombination mit verschiedenen  Einflüssen (z. B. falsche Haarpflege, Stress, kalte und trockene Luft,
Hormonschwankungen). 

Weterhin kann es noch an folgenden Faktoren liegen:

  •  der an sich harmlose Hautpilz Pityrosporum ovale (seine Stoffwechselproduktereizen  die Haut und fördern somit die
    Schuppenbildung )
  • eine Veranlagung zu trockener, sensibler Haut (Übergang zur Neurodermitis)
  • eine übermäßige Talgproduktion (seborrhoisches Ekzem), erkennt man an einer fettenden Kopfhaut mit gelblich-roten Entzündungsherden

Was du machen kannst:

  • auf tägliche Kopfwäsche verzichten und nur milde (Kinder-)Shampoos  benutzen..... (viele Anti-Schuppen-Shampoos reizen bei empfindlicher Haut und regelmäßigem Gebrauch die Kopfhaut noch mehr.) 
  • mach eine Kur mit Terzolin oder einem anderen Ketoconazol-haltigem Shampoo
  • Haarwäschen grundsätzl.  nicht mit zu heißem Wasser , das Haar nicht zu kräftig trocken rubbeln und heißes Fönen ist zu vermeiden
  • Haarkuren mit Naturjoghurt (30 min.einwirken lassen), danach dann Haar waschen mit einem Antischuppen-Shampoo


Kommentar von Robby260715 ,

Also könnte das auch von meiner Schwangerschaft kommen?

Kommentar von Undsonstso ,

Kann schon sein.... Gerade im Fall einer Schwangerschaft würde ich dir raten, dies mit dem Arzt zu besprechen.

Und der Rat zum Ketoconazol-Präparat ( z.b. Terzolin ) aus der Apotheke hat sich somit auch erledigt !!

Lt. Packungsbeilage:

"Der Wirkstoff von dem Arzneimittel wird nach Anwendung auf der Kopf- oder Körperhaut kaum vom Körper aufgenommen. Daher darf das Arzneimittel nach Rücksprache mit dem Arzt während der Schwangerschaft angewendet werden.

Kommentar von Robby260715 ,

Ok dann werde ich mal einen Arzt aufsuchen. Dankeschön !

Kommentar von Undsonstso ,

Gute Idee... Alles Gute für dich / euch.

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 7

Logischerweise helfen Produkte nicht, die die Kopfhaut auch noch zusätzlich reizen/irritieren können und gerade in vielen allseits bekannten Chemie-Antischuppenshampoos befinden sich Inhaltsstoffe, die wir unseren Kunden/innen (und auch uns selbst) nicht einmal auf gesunder Kopfhaut einmassieren würden (siehe codecheck.info)

Jedes Shampoo (= Reicnigungsmittel) kann Schuppen vom Kopf/aus den Haaren waschen und entfernt damit halt schlicht und einfach die Symptome .... die ja aber irgendeiner Ursache zu Grunde liegen und die gilt es herauszufinden  ... z.B. von einem Dermatologen.

Wenn die Ursache bekannt ist, weiß man auch, was man wie gegen sie unternehmen kann.

Bis dahin einfach mit einem Shampoo waschen, das so mild wie nur möglich ist  .... bei den Chemieshampoos sind das auf jeden Fall die Babyshampoos und unter denen gehört nach wie vor das von Bübchen zu den besten.

Kämme, Bürsten und alles, was mit den Haaren und dem Kopf in Berührung kommt, immer gründlich reinigen, evtl. zwischendurch mal (falls die Kopfhaut sehr trocken ist) über Nacht Kokosöl auf der Kopfhaut einwirken lassen und danach sanft auswaschen  . . . und eben den Doc nachschauen lassen.

Kommentar von Andreas Schubert ,

Opppps .... "Reinigungsmittel" war da oben gemeint.

Antwort
von berii35, 21

Das Anti-Schuppen-Shampoo von sebamed wäre vielleicht hilfreich

Antwort
von Mabur, 28

Also ich kann sagen jedes Mal wenn ich Anti Schuppen Schampoo verwendet habe (Head und shoulders / Mann) habe ich ordentlich Schuppen gekriegt...


Kommentar von Robby260715 ,

Genau das Problem habe ich leider auch es hilft einfach nichts 

Antwort
von PoisonArrow, 15

TERZOLIN - aus der Apotheke.

Teuer, aber 100 x besser als die ganzen "bunt & billig" - Shampoos aus dem Werbespot.

Grüße, ----->

Kommentar von Undsonstso ,

Gbt es allerdings in Apotheken auch preiswerter mit gleichem Wirkstoff   von anderen Firmen , z.B. Ket-Shampoo

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten