Frage von Luis1610, 100

Hallo, Kawasaki z750 48ps verbraucht 10,4 Liter?

Hallo, meine Kwasaki, die ich seit 2 woche fahre verbraucht gedrosselt über 10 Liter!! Ich fahre relativ normal und bin auf autobahn landstraße und leichtem Stadtverkehr unterwegs. Überall lese ich von viel geringeren Verbrauchswerten und bin am verzweifeln. Mir fällt auch auf das sie sehr stark riecht also es qualt weder schwarz noch doll grau aber die Abgase stinken stark... Hat jemand eine Idee was da falsch sein könnte? Irgendwelche Hilfen? Vielen Dank für die Antwort im vorraus, liebe Grüße

Expertenantwort
von 19Michael69, Community-Experte für Motorrad, 37

Hallo Luis,

ich hatte auch mal eine Z750, Baujahr 2006, 110 PS. Die hat bei normaler Fahrweise nie mehr als 6 Liter verbraucht.

Ist es eine der neueren 750er oder eine der guten alten aus den 1970ern?

Bei der alten wäre der Verbrauch wahrscheinlich nicht mal so abwegig.

Bei der neuen würde ich mal einen Blick ins Scheckheft werfen?

Hat die gute Z schon mal eine Inspektion erhalten? Wenn ja, wann war die letzte (Zeit / Fahrleistung)?

Das könnte durchaus schon der Grund für erhöhten Spritverbrauch sein.

Viele Grüße

Michael

Kommentar von 19Michael69 ,

Sorry, hab die Antwort von Gaskutscher und deinen Kommentar übersehen.

Nach 4000 km sollte das alles noch in Ordnung sein.

Dann ist aber auch hier mein Tipp das mal von einem Fachmann prüfen zu lassen.

Gruß Michael

Kommentar von 19Michael69 ,

Und da drängt sich mir noch eine Frage auf!

Hast den A2?

Wenn ja, dann hast du noch ein ganz anderes Problem. Es könnte sein, dass du ab Juli das Motorrad gar nicht mehr fahren darfst, wenn es keinen Bestandsschutz gibt.

https://www.adac.de/infotestrat/motorrad-roller/recht-motorrad/Motorrad-A2/aende...

Gruß Michael

Antwort
von Peter42, 60

na, wahre Spritsparwunder sind die wenigsten Mopeds, aber 10 Liter für so ein Modell ist schon etwas sehr viel. Was sagen denn die Messwerte (Abgasuntersuchung) - vielleicht sind irgendwelche der Einstellungen nicht mehr in Ordnung. Von den zahllosen Einstellschrauben vibriert sich schon mal was los... . Ein frischer Luftfilter kann auch schon mal für eine merkliche Verbesserung sorgen. Hat das Modell einen Choke und der geht nicht vernünftig rein, oder wird zu spät reingestellt? - auch damit bekommt man einen Motor richtig durstig.

Kommentar von Luis1610 ,

Ja ich wär ja nicht stutzig geworden über 6-7 vielleicht auch 8 liter aber 10,xx ist definitiv zu viel ... Choke hat sie nicht... Letzter tüv im April alles i.o. 

Kommentar von Peter42 ,

.. und wie sieht es mit der persönlichen Fahrweise aus - auch die macht viel aus. Wenn ich es mit meinem Moped "sparsam" angehen lasse, dann braucht die etwa 5,5 Liter. Bei "normaler" Fahrweise liege ich so um die 7-7,5 Liter. Und wenn ich es drauf anlege, dann liegt sie auch über 10 (aber die Kiste hat auch 90 PS).

Kommentar von Luis1610 ,

Naja ich würde mal behaupten dass ich die letzte Füllung vorsichtig gefahren bin. Ich kann ja auch nicht einmal vollgas geben durch die Drossel das heißt ich nutze auch nur 48ps und ein kumpel mit der z800 hat 7 liter verbrauch wenn wir zusammen fahren... Also ich fahre zügig aber im bereich von 3-6 tausendundrehungen ich schalte echt viel und trotzdem dieser verbrauch... Hm 

Kommentar von Peter42 ,

fahr' mal in einer Werkstatt vorbei - den Messfühler für die Abgasanlage hat man in Nullkommanix in den Auspuff gesteckt - und dann weißt du, ob da hinsichtlich Einstellungen irgendwas mächtig daneben liegt, oder ob das Problem woanders zu suchen ist. Wie anfangs geschrieben: eine Einstellschraube ist schnell mal verdreht..

Expertenantwort
von Gaskutscher, Community-Experte für Motorrad, 67

Wann wurde der letzte Kundendienst gemacht? Was wurde dabei gemacht?

Welches Baujahr? Irgendwie habe ich gerade ein deja vu - war das nicht neulich schon mal ein Thema?

Die Maschine sollte ja mit Einspritzung unterwegs sein. Wie wurde sie gedrosselt?

Kommentar von Luis1610 ,

Danke für die schnelle antwort! Bei 12000 km jetzt hat sie 16k km runter und ist das 2010er modell mit einspritzung und sie wurde von Alpha per Gashahnanschlag gedrosselt ... Hoffe das hilft ...

Kommentar von Gaskutscher ,

Hast du den Verbrauch mit einer Tankfüllung gemessen oder schreibst du dir alle Werte auf? Nicht das du einfach einmal nicht voll getankt hattest (Maschine auf dem Seitenständer) und danach jetzt die erste Vollbetankung hattest.

Siehe bei meiner BMW: http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/697657.html

Die 7,2 Liter auf 100 km glaube ich nicht wirklich (eine der ersten Betankungen). Ich bin zwar primär in Stadt (und Stau auf der Landstraße) herumgeeiert, trotzdem ein deutlicher Ausreißer vom sonst üblichen Durchschnittsverbrauch.

Der Tipp »noch mal 200 km fahren« liegt mir auf der Zunge, andererseits ist mir dafür der Verbrauch deutlich zu hoch -> »ab in die Werkstatt und checken lassen« ist da die bessere Wahl wenn Falschberechnung beim Betanken definitiv ausgeschlossen werden kann.

Antwort
von fuji415, 27

Das ist ganz normal wen so ein Bock über 60 PS gestohlen werden was der weniger an Luft bekommt nimmt der sich dann an Sprit da der Hubraum ja gleich bleibt und somit das angesaugte Gemisch sich mit Benzin anreichert  und lange geht das nicht gut da ist der Motortotalschaden nicht weit wen der Sprit den Ölfilm im Zylinder schön abwäscht und das Motoröl auch dadurch verdünnt wird . 

Was da hilft nur die Drossel raus und warten bis man das Ding fahren darf und dann muss der Bock ganz neu eingefahren werden sonst ist der Motor so oder so bald reif für den schrott so hat das ein Bekannter erlebt der eine Karre die vorher eine Drossel drin hatte und dann offen gekauft der Motor hat noch 2500 Km gelaufen ist dann ganz spektakulär hoch gegangen Pleuel aus dem Block ausgeschlagen der Motor war Total Schrott . Sah so aus wie auf dem Bild . 

Kommentar von Gaskutscher ,

Err... Das Ding hat eine Gemischaufbereitung per Einspritzung. Da gibt's solche Probleme nicht. 

Gleiches gilt für Vergaser im Normalzustand: Wenn sauber (!) eingestellt nimmt sich ein Fahrzeug mit Drossel auch nicht mehr Sprit als ohne - eher weniger. Wer natürlich irgendwie irgendwas herumbastelt -> dann kommt nichts Gutes dabei heraus.
_____

Seine Maschine hat Einspritzung und eine Gasanschlagdrossel. Wie soll da ein Mehrverbrauch über den in deiner Theorie zu viel angesaugte Kraftstoff kommen?

Kommentar von Effigies ,

Mach dir da keinen Kopf drum. Fuji is unsere Bildzeitung hier.

Fakten werden ignoriert und durch reißerische Geschichten ausm Kartoffelkrieg ersetzt. Stimmen tut das was er schreibt praktisch nie, aber wenn man dumm genug ist klingt es spektakulär.

Kommentar von ToxicWaste ,

You made my day! :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten