Frage von michi57319, 32

Hallo Katzenhalter und -kenner: Wie häufig muss eine Katze aufs Klo?

Lustige Frage vielleicht, aber der Hintergrund ist folgender:

Meine Besuchskatze aus der Nachbarschaft wird die nächsten 2 Wochen von mir abends gefüttert, da sie ein Medikament bekommen muss. Da sie ja sowieso am Abend bei mir auftaucht, hat meine Nachbarin, Futter, Tabletten und Schälchen zu mir gebracht.

Nun kommt Madame Katze aber quasi jetzt zum Wohnen in mein Büro und liegt gemütlich auf dem Schreibtischstuhl meiner Kollegin. So weit, so in Ordnung.

Gestern Abend kratze sie am heruntergelassenen Rollo und wollte rein, ich hab sie aber nicht gelassen. Jetzt schläft sie gemütlich und ich frage mich, ob ich sie lassen soll, oder doch noch rauskomplimentieren sollte. Ein Katzenklo habe ich nämlich hier nicht und doch arge Bedenken, sie allein hier in den Räumen zu lassen.

Ich hab keine Ahnung, ob sie in ihrem Zuhause rein und raus will, wie es ihr beliebt, vermute aber mal, daß ich ihre einzige Concierge bin.

Was wäre euer Tip? In die Nacht schicken, oder liegen lassen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Reanne, 25

Wenn Deine Nachbarin Dir kein Katzenklo dazu gegegebn hat, wird sie wohl draußen ihr Geschäft erledigen. wenn sie den ganzen Tag draußen war, könnte es gut gehen, aber sie hat ja abends Futter bekommen .... Wundere Dich nicht, wenn Du moorgen ein Häufchen oder Urin in einer Ecke findest, Du riechst es schon.

Kommentar von michi57319 ,

Ich bin tierlieb, aber kein Märtyrer :-D Also geht sie raus ^^

Kommentar von Reanne ,

Danke für den Stern.

Antwort
von CA2311, 26

Also meine Katze macht einmal am Tag buh-Buh und immer Ca um die gleiche Zeit, Pipi geht sie Ca 2-4 x das ist etwas verschieden.
Aber es kommt natürlich auch darauf an was die Katze isst und wieviel.
Meine mag so 2- 3x am Tag essen sie zeigt es mir dann bekommt sie was.

Antwort
von MistyStarDust, 21

Also im Büro würde ich sie nicht umbedingt lassen. Wenn sie die Nacht mal muss, macht sie da in irgendeine Ecke und das wäre ja nicht so toll. Und wer weiß wie die Kollegen drauf reagieren, muss ja nict sein das es deswegen ärger gibt. Nehme sie doch wenn dann mit zu dir, da du ja eh auf sie aufpasst wäre das ja sicher kein Problem

Kommentar von michi57319 ,

In die Wohnung nehme ich sie nicht mit. Die ist tabu, da wohnte ein Hund und wird irgendwann wieder einer wohnen. Das Katzi wohnt ja nur drei Häuser weiter. Die Abendfütterung übernehme ich, weil die Besitzerin das ihrer alten Mutter nicht mehr zutraut.

Antwort
von Jojolui, 19

Ich würde einfach eine Kiste mit Erde oder Sand in eine Ecke stellen, so musst du die kein Katzenklo kaufen.

Falls die Katze raus darf, würde ich sie bevor du weggehst einfach rauslassen.

Ich denke mal (mein Kater verbringt die meiste Zeit draußen, deshalb kann ich hier nur vermuten) eine Katze mittleren Alters muss so ca. 2x am Tag groß und 3-5x klein.

Allerdings können ausgewachsene und gesunde Katzen ihren Stuhlgang auch eine Weile unterdrücken.

Ich hoffe ich konnte helfen,

Jojolui

Antwort
von Miracoez, 29

4ca bei meine ist es so siw gehe 2mal am tag gros und 2mal oder 3mal klein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten