Frage von trucker1006, 31

Hallo, Kann mir jemand weiterhelfen. Ich schlage mich im Moment mit einem "Mysterium" herum.Mein DVD Laufwerk reagiert nicht.Das Bios reagiert auch nicht mehr.?

Wenn ich eine selbstgebrannte CD bzw. DVD einlege zeigt der Computer eine leere CD/DVD an. Originale Computerheft CD oder DVD erkennt das Laufwerk gar nicht. Beim anklicken bekomme ich als Meldung :" Legen Sie einen Datenträger in Laufwerk E: ein" und die Laufwerkschublade öffnet sich. Seltsamerweise kann er eine CD von TuneUp aber lesen und ausführen, allerdings nur diese eine CD. Selbst die Recovery CD, oder eine Kaspersky CD und die Treiber CD von Asus kann er nicht lesen.

MicrosoftFixit.dvd.RNP.Run.exe habe ich ausgeführt. Der meldet mir zwar ein Problem, dass er nicht lösen kann, aber worin das Problem besteht, verrät er mir nicht. Windows selbst meldet mir bei allen Prüfmöglichkeiten, Gerät in Ordnung, Treiber aktuell, keine Probleme. Die im Mocrosoft Forum geschilderten Änderungen in der Registry bringen auch nichts. Im Gerätemanager unter Eigenschaften vom DVD-RW-Laufwerk E: stehen komischerweise 3 Treiber. Als erstes "Slimtype DVD A DS8A3S SCSI CdRom Device" als DVD/CD-ROM Laufwerk, darunter "ST950032 5AS SCSI Disk Device" als Laufwerk und USB Disk auch als Laufwerk. Alles unter dem Laufwerkbuchstabe E:. Das Laufwerk habe ich schon entfernt. Nach einem Neustart stehen unter E: wieder die gleichen Einträge.
Ich komme auch nicht mehr ins BIOS. Der Laptop reagiert auf die F2 Taste nicht mehr. Auch die F8 Taste reagiert nicht. Die CD von Kaspersky, die ein Livesystem startet oder die Win Recovery CD ignoriert der PC beim Start. Der kurze Hinweis auf das Bios Setup der normalerweise beim Start erscheint, taucht auch nicht mehr auf.

Kann es sein, dass das Problem mit TuneUp zusammenhängt? Das Programm hatte ich vor einiger Zeit deinstalliert. Eine Neuinstallation hat das Problem aber nicht gelöst. Es handelt sich um einen Laptop Asus X661C mit Windows 7 Home Premium.

Antwort
von 0815nein, 31

In solchen Fällen kann dein Problem auch tiefer im Betriebssystem verankert sein, gerade weil TuneUp oft Änderungen vornimmt, die dem System schaden können. Ich würde dir zukünftig von TuneUp abraten und gegebenenfalls deinen PC neu aufsetzen, falls sich das Problem nicht gänzlich lösen lässt.

Eine simple Lösung dazu kann ich dir leider nicht nennen, aber dass du nicht mehr ins BIOS kommst ist eigenartig. Versuch es doh nochmal mit der "entf"-Taste. Sollte das nichts helfen probier über eine bootfähige Windows-DVD/USB-Stick deinen PC neu zu installieren.

Viel Glück!

Kommentar von trucker1006 ,

Danke für die Antwort. Ich befürchte aber, Glück wird mir nicht helfen.Die entf Taste habe ich schon probiert. Auch auf F1, also die Hilfe Taste reagiert er nicht. Eine bootfähige DVD bzw. CD übergeht er beim starten einfach, sonst hätte ich schon neu installiert. Ich frage mich, ob mir das Update auf win 10 helfen würde. Oder bekomme ich das BIOS wieder "auf die Reihe", wenn ich die CMOS Batterie mal entferne und nach ein paar Minuten wieder einsetze?

Kommentar von Culles ,

Hallo,

beim Booten werden nicht unbedingt alle USB-Ports erkannt. Versuche mal USB3 statt USB2 oder umgekehrt. Gibt das BIOS ein POST-Signal aus? Wer ist der BIOS-Hersteller? Dann kann man die Piepstöne entschlüsseln.

DVD-Laufwerke haben eine zeitlich begrenzte Lebensdauer. Daher kommt es recht häufig vor, dass es zu Lesefehlern kommt. Dabei werden CDs und DVDs mit unterschiedlichen Lasern abgetastet. So kann es durchaus sein, dass CD noch gelesen werden können, DVDs dagegen nicht mehr. Auch der umgekehrte Fall kann eintreten. Und nicht lesbare Datenträger werden beim Booten schlicht übergangen oder führen zum Systemabsturz.

Mit dem im Explorer integrierten Brennversion kann es leicht passieren, das die zusammengestellten Daten überhaupt nicht physikalisch gebrannt werden.

LG Culles

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten